Festbeleuchtung in Dresden: Ein Licht fürs Rathaus und eine Mega-Kerze für den Schloßplatz

Dresden - Hier geht Dresden ein Lichtlein auf! Seit Montag flackert das Friedenslicht aus Bethlehem im Neuen Rathaus. Für die Feuerwehr hat die alljährliche Tradition eine große Bedeutung.

Leo Staats (18, l.) und Bastin Donner (13) von der Dresdner Jugendfeuerwehr überreichten dem Rathaus das Friedenslicht.
Leo Staats (18, l.) und Bastin Donner (13) von der Dresdner Jugendfeuerwehr überreichten dem Rathaus das Friedenslicht.  © Petra Hornig

"Gerade in diesem Jahr ist es wichtig, dass sich alle Feuerwehrleute für den Frieden in Europa und der Welt einsetzen", erklärt Carsten Löwe (57) den Brauch. Der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes ist mit Verstärkung angerückt.

Bastin Donner (13) und Leo Staats (18) von der Dresdner Jugendfeuerwehr aus Cossebaude teilen das Licht - und die Botschaft. Leo: "Ich würde mir wünschen, dass wir in der Gesellschaft mehr Verständnis füreinander haben."

Bildungsbürgermeister Jan Donhauser (53, CDU) freute sich über den Besuch: "Falls der Weihnachtsbaum brennt, ist die Dresdner Feuerwehr zur Stelle."

Dresden: Bundeskanzler Olaf Scholz heute in Dresden zu Besuch
Dresden Bundeskanzler Olaf Scholz heute in Dresden zu Besuch

Das Friedenslicht bleibt aber nicht nur im Rathaus. Auch im Landtag und der Staatskanzlei sowie in vielen Gerätehäusern der Wehren ist das Licht vorm Fest noch zu sehen.

Mega-Kerze fürs Chanukka-Fest

Rabbiner Sheneor Havlin (47) zündete am Montag mit OB Dirk Hilbert (51, FDP) und Ministerpräsident Michael Kretschmer (47, CDU) die Mega-Kerze an.
Rabbiner Sheneor Havlin (47) zündete am Montag mit OB Dirk Hilbert (51, FDP) und Ministerpräsident Michael Kretschmer (47, CDU) die Mega-Kerze an.  © Christian Juppe

Auch Dresdens Juden zünden ein Licht an - und was für eines!

Anlässlich des Chanukka-Festes (19. bis 26. Dezember) stellte die Gemeinde Chabad Lubawitsch am Montag auf dem Schloßplatz eine sieben Meter hohe Kerze auf.

Rabbiner Sheneor Havlin (47) fuhr zusammen mit OB Dirk Hilbert (51, FDP) und Ministerpräsident Michael Kretschmer (47, CDU) auf einer Hebebühne zur Kerze hinauf und zündete sie an. Dazu sprach der Tora-Gelehrte verschiedene Segnungen.

Dresden: Frostgefahr gefährdet Rebstöcke auf Schloss Wackerbarth!
Dresden Frostgefahr gefährdet Rebstöcke auf Schloss Wackerbarth!

Das Chanukka-Fest erinnert historisch an die Wiedereinweihung des Tempels in Jerusalem im Jahr 165 vor Christus, nachdem jüdische Kämpfer die damaligen griechischen Besatzer besiegt hatten.

Titelfoto: Montage: Petra Hornig, Christian Juppe

Mehr zum Thema Dresden: