Brand in Dresden-Striesen! Feuerwehr entdeckt Leiche in Wohnung

Dresden - Unglück in Dresden! Bei einem Brand in einer Wohnung im Stadtteil Striesen wurde eine Leiche entdeckt.

Die Feuerwehr konnte einen Mann unverletzt retten.
Die Feuerwehr konnte einen Mann unverletzt retten.  © Roland Halkasch

Kurz vor 8.30 Uhr alarmierte man die Feuerwehr zu einem Feuer in einem Haus am Barbarossaplatz. Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens eintrafen, war der Brand bereits erloschen.

Ein Mann wurde von den Kameraden im Eingangsbereich gefunden und nach draußen in Sicherheit gebracht. Er wurde zwar nicht verletzt, stand aber unter Schock und musste laut der Feuerwehr vom Kriseninterventionsteam betreut.

Bei der Suche nach anderen Personen in der Erdgeschosswohnung stießen die Einsatzkräfte auf eine leblose Frau (90) am Boden. "Für sie kam jede Hilfe zu spät", so die Feuerwehr.

Dresden: Geparkter Nissan in Dresden fackelt ab!
Dresden Feuerwehreinsatz Geparkter Nissan in Dresden fackelt ab!

Die Polizei hat dahingehend die Ermittlungen aufgenommen.

Die Wohnung selbst ist komplett verraucht und nicht mehr bewohnbar. Der Bereich wurde von der Feuerwehr belüftet.

In der Brandwohnung wurde eine leblose, weibliche Person entdeckt.
In der Brandwohnung wurde eine leblose, weibliche Person entdeckt.  © Roland Halkasch

Durch den Einsatz kam es am Barabarossaplatz zu erheblichen Verkehrseinschränkungen.

Originalartikel von 10.09 Uhr, zuletzt aktualisiert um 11.10 Uhr.

Titelfoto: Bildmontage/Roland Halkasch (2)

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: