Brand in Keller: Feuerwehr in Leubener Mehrfamilien-Haus im Einsatz

Dresden - Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses!

Insgesamt rückten 43 Einsatzkräfte an den Birkwitzer Weg aus.
Insgesamt rückten 43 Einsatzkräfte an den Birkwitzer Weg aus.  © Roland Halkasch

Wie die Feuerwehr Dresden am Freitagmorgen mitteilte, kam es am gestrigen Donnerstag gegen 16.45 Uhr zu dem Brand in den Kellerräumen eines Hauses am Birkwitzer Weg.

Aus unklarer Ursache geriet ein Kinderwagen in Brand.

Anwohner alarmierten die Kameraden, die sofort mit 43 Einsatzkräften zum Ort des Geschehens ausrückten.

Dresden: Bäume brennen lichterloh in der Dresdner Heide: Was war da los?
Dresden Feuerwehreinsatz Bäume brennen lichterloh in der Dresdner Heide: Was war da los?

Doch dort gab es nicht mehr viel zu tun: "Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr wurde der Brand durch einen Mieter bekämpft", erklärte ein Feuerwehrsprecher.

Die Kameraden löschten nur noch mit einer Kübelspritze nach und entlüfteten anschließend die Keller sowie das Treppenhaus. Danach konnte der Bereich wieder freigegeben werden.

Währenddessen wurde der heldenhafte Wohnungsmieter, der den Brand im Groben gelöscht hatte, vom Rettungsdienst versorgt. Bei ihm lag der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vor.

Durch den Brand im Keller war das Treppenhaus verraucht. Es musste durch die Kameraden der Feuerwehr belüftet werden.
Durch den Brand im Keller war das Treppenhaus verraucht. Es musste durch die Kameraden der Feuerwehr belüftet werden.  © Roland Halkasch

Weitere Verletzte gab es nicht zu beklagen. Nach einer Stunde konnten die Brandbekämpfer wieder abrücken.

Titelfoto: Montage: Roland Halkasch (2)

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: