Dresdner Zirkus-Legende hat schon heute Grund zum Feiern

Dresden - Herzlichen Glückwunsch: Zirkus-Legende Mario Müller-Milano feiert am heutigen Samstag in Dresden seinen 75. Geburtstag.

Zirkus ist sein Leben: Mario Müller-Milano (75) beim diesjährigen Dresdner Weihnachts-Circus.
Zirkus ist sein Leben: Mario Müller-Milano (75) beim diesjährigen Dresdner Weihnachts-Circus.  © Montage: Norbert Neumann

Zum Jubiläum kann er stolz auf den Dresdner Weihnachts-Circus blicken, den er nicht nur 2010 aus der Schulden-Krise rettete, sondern zu Weltklasse-Niveau führte. Die neuen Inhaber - die drei Brüder Sascha (46), William (52) und Leo Köllner (34) - führen Müller-Milanos Lebenswerk seit diesem Jahr fort.

Müller-Milano stammt aus einer traditionsreichen Zirkusfamilie, die seit 1822 unterm Chapiteau arbeitet. Marios Mutter Sonja arbeitete in der Manege mit Löwen und Affen, Vater Vilmos war Kraftakrobat.

Schon mit vier Jahren ritt Mario als Kosakenjunge auf einem Pony, mit acht Jahren begann er mit dem Training auf dem Drahtseil. Mit 21 stürzte er vom Seil - und wagte einen Neuanfang mit Pferden.

Dresden: 300 Jahre Immanuel Kant: Die Schuhe des Philosophen
Dresden Kultur & Leute 300 Jahre Immanuel Kant: Die Schuhe des Philosophen

Als der Familienzirkus 1972 verstaatlicht wurde, sattelten die Müller-Milanos auf Schaustellerei um.

Erst 2017 ging Mario Müller-Milano noch einmal ein großes Risiko ein, investierte weit über eine Million Euro in eine neue Zeltstadt für den Weihnachts-Circus.

Titelfoto: Montage: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: