Helikopter kreist über Stausee Oberwartha: Suche nach 53-Jährigem vorerst abgebrochen!

Dresden - In Dresden-Oberwartha ist derzeit (Stand 20.10 Uhr) eine Suchaktion nach einem Mann im Gange. 

Ein Helikopter sucht derzeit das Gelände ab (Symbolbild).
Ein Helikopter sucht derzeit das Gelände ab (Symbolbild).  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Um 18.49 Uhr meldeten Angehörige, dass der Betroffene nach seinem Badeausflug am Stausee Oberwartha nicht nach Hause zurückgekehrt war, erklärte die  Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24.

Die Beamten fliegen derzeit mit einem Helikopter über den See und sind mit einer größeren Anzahl an Kräften vor Ort, um den Mann so schnell wie möglich ausfindig zu machen.

Ob der Gesuchte womöglich einen Badeunfall erlitten haben könnte, ist zur Stunde völlig offen. 

Dresden: Skorpion in Dresdner Supermarkt: Feuerwehr und Veterinärmat im Einsatz!
Dresden Feuerwehreinsatz Skorpion in Dresdner Supermarkt: Feuerwehr und Veterinärmat im Einsatz!



Update, 26. August, 22.01 Uhr: Suche zunächst abgebrochen!

Um 22 Uhr bestätigte die Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24, dass die Suche nach dem 53-jährigen Mann am Abend vorerst erfolglos abgebrochen wurde. 

Man werde jedoch die Suche am Donnerstagmorgen wieder aufnehmen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Lokal: