Nach heftigen Winden: Eisfläche am Altmarkt öffnet wieder

Dresden - Aufatmen bei den Veranstaltern vom Dresdner Winterfest: Die Eisbahn hat wieder geöffnet.

Nachdem die Eisfläche zwei Tage dicht machen musste, kann ab Mittwoch wieder geschlittert werden.
Nachdem die Eisfläche zwei Tage dicht machen musste, kann ab Mittwoch wieder geschlittert werden.  © Petra Hornig

Zuletzt machten starke Winde und der Regen den Machern einen Strich durch die Rechnung. Am Montag musste die Eisfläche auf dem Altmarkt gesperrt werden.

Mittlerweile sei die Eisschicht der 700 Quadratmeter großen Fläche allerdings wieder dick genug, heißt es in einer Mitteilung am Mittwoch.

Am Montag sah das allerdings noch ganz anders aus. "Wir haben schon vier Zentimeter Eis verloren. Das Problem sind weniger die Temperaturen, sondern vor allem der über zehn Grad warme Wind", erklärte Betreiber Matteo Böhme (41).

Dresden: Verkehrsversuch am Blauen Wunder gestoppt: "Experimente" gehen an anderen Stellen weiter
Dresden Lokal Verkehrsversuch am Blauen Wunder gestoppt: "Experimente" gehen an anderen Stellen weiter

Nun wurde die Eisfläche erneuert. Auch Eisstockschießen ist wieder möglich.

Zur Feier des Tages gibt's ab 17 Uhr eine Schlagerparty.

Eine enorme Wasserschicht machte das Schlittschuhlaufen zuletzt unmöglich.
Eine enorme Wasserschicht machte das Schlittschuhlaufen zuletzt unmöglich.  © Petra Hornig

Öffnungszeiten: Montags bis mittwochs von 11 bis 21 Uhr geöffnet, donnerstags bis samstags von 11 bis 22 Uhr und sonntags bis 20 Uhr.

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Lokal: