Saisonstart mit Klassikern: Wir sind die neue Crew vom "Elbegarten"

Dresden - Die neue Crew steht in den Startlöchern. Bleibt die Inzidenz weiter niedrig, kann diese Woche das "Restaurant Elbgarten" (150 Innenplätze, 120 Terrassenplätze) am Blauen Wunder in Dresden endlich seine Türen öffnen - 15 Jahre später als geplant.

Chefkoch Tobias Ihle (37) in seinem neuen Küchenreich im "Restaurant Elbegarten".
Chefkoch Tobias Ihle (37) in seinem neuen Küchenreich im "Restaurant Elbegarten".  © Thomas Türpe

Die Betreiber Ralf Opitz (54) und Andreas Wünsche (57) mussten Hochwasser, Mega-Bauverzögerungen, Gerichtsverfahren des Immobilien-Eigentümers und Corona aushalten.

Doch doch jetzt freuen sich Küchenchef Tobias Ehle (37), Restaurantleiter Stefan Wallbaum (48) und Geschäftsführerin Manja Rabe-Kalms (41) auf ihre Gäste. Täglich ab 11 Uhr sind sie willkommen.

Ehle setzt regionale, saisonale Gerichte auf die Karte. "Wir werden Klassiker modern interpretieren, zum Beispiel beim Sauerbraten mit Soja arbeiten. Wir starten mit einer übersichtlichen Karte, die wir dann erweitern. Mindestens viermal im Jahr soll das Angebot wechseln", macht Ehle Appetit.

Dresden: Suchaktion in Dresden-Zschieren: Leiche aus Kiessee identifiziert
Dresden Feuerwehreinsatz Suchaktion in Dresden-Zschieren: Leiche aus Kiessee identifiziert

Hauptgerichte gibt es ab 12 Euro (Landschweinsülze) bis knapp 25 Euro (Kalbsschnitzel mit Spargel).

Ehle, der zwölf Jahre in den "Alten Meistern" kochte, dirigiert in der Elbegarten-Küche zehn Mitarbeiter.

Letzte Handgriffe: Restaurantleiter Stefan Wallbaum (48) füllt die Bar auf.
Letzte Handgriffe: Restaurantleiter Stefan Wallbaum (48) füllt die Bar auf.  © Thomas Türpe
Tobias Ihle (37, v.l.), Stefan Wallbaum (48) und Manja Rabe-Kalms (41) sind das neue Genuss-Trio im "Restaurant Elbegarten" am Blauen Wunder.
Tobias Ihle (37, v.l.), Stefan Wallbaum (48) und Manja Rabe-Kalms (41) sind das neue Genuss-Trio im "Restaurant Elbegarten" am Blauen Wunder.  © Thomas Türpe
Das ehemalige Hotel Demnitz beherbergt seit Langem den Biergarten "Elbegarten". Nun öffnet im Erdgeschoss auch das Restaurant.
Das ehemalige Hotel Demnitz beherbergt seit Langem den Biergarten "Elbegarten". Nun öffnet im Erdgeschoss auch das Restaurant.  © Thomas Türpe

Restaurant-Leiter Wallbaum hat ebenso viele Servicekräfte auf dem Dienstplan. "Wir wollen auch ausbilden, suchen noch Azubis sowohl im Bereich Küche als auch im Service", sagt Geschäftsführerin Manja Rabe-Kalms. Schöne Idee: Das Restaurant wird auch ein eigenes Blatt herausgeben, den "Elbegarten-Kurier". "Und natürlich werden wir im Sommer ein Eröffnungsfest nachfeiern."

Titelfoto: Montage: Thomas Türpe (2)

Mehr zum Thema Dresden: