Dacia-Fahrer driftet nach links ab und kollidiert mit Mercedes: Drei Verletzte

Dresden - Unfall mit drei Verletzten in Dresden-Leuben.

Links: der Mercedes, hinten rechts: der Dacia Duster, ganz rechts: der gerammte Mazda 5.
Links: der Mercedes, hinten rechts: der Dacia Duster, ganz rechts: der gerammte Mazda 5.  © Roland Halkasch

Der Fahrer eines Dacia Duster (67) war am Montagmittag im Stadtteil Leuben unterwegs, als er plötzlich auf der Zamenhofstraße nach links abdriftete.

Ein entgegenkommender Mercedes-Fahrer (63) kollidierte gegen 11.50 Uhr frontal mit dem Auto. Der Dacia wurde dabei wiederum nach rechts gedrückt, wodurch er einen parkenden Mazda 5 rammte.

Der 63-jährige Mercedes-Fahrer kam mit dem Schrecken davon - blieb unverletzt.

Dresden: Menschenmenge behindert Einsatz, 30-Jähriger wirft Glasflasche an Kopf von Polizist
Dresden Crime Menschenmenge behindert Einsatz, 30-Jähriger wirft Glasflasche an Kopf von Polizist

Die Polizeidirektion Dresden bestätigte gegenüber TAG24, dass der Dacia-Fahrer und zwei Frauen (68, 71), die mit im Wagen gesessen hatten, bei dem Unfall leicht verletzt wurden.

Laut ersten Informationen sollen alle drei vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert worden sein.

Der Dacia wurde auf der Fahrerseite am stärksten beschädigt.
Der Dacia wurde auf der Fahrerseite am stärksten beschädigt.  © Roland Halkasch

Zunächst musste die Zamenhofstraße gesperrt werden, was Einfluss auf die Buslinie 65 hatte. Die DVB mussten diese nämlich umleiten.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: