Heftiger Unfall bei Moritzburg: Zwei Menschen verletzt

Dresden - Am Dienstagvormittag kam es auf der Dresdner Straße (S179) bei Moritzburg zu einem heftigen Crash, bei dem zwei Menschen verletzt wurden.

Krankenwagen, Notarzt und Polizei waren vor Ort.
Krankenwagen, Notarzt und Polizei waren vor Ort.  © Tino Plunert

Wie ein Polizeisprecher gegenüber TAG24 mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 9.30 Uhr in Reichenberg in Höhe der Zufahrt zur Heidelbeerplantage.

Die 33-jährige Fahrerin des VW Touran kam aus Richtung Dresden und stoppte auf der Straße, um eine Reiterin (22) passieren zu lassen. Die Renault-Fahrerin (38) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr gegen den VW und wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Laut Polizei wurden die beiden Fahrerinnen bei dem Unfall verletzt. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit.

Zellescher Weg dicht: Das ist auf der Haupt-Verkehrsachse passiert
Dresden Unfall Zellescher Weg dicht: Das ist auf der Haupt-Verkehrsachse passiert

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro.

Der VW wurde bei dem Unfall an der hinteren Seite beschädigt.
Der VW wurde bei dem Unfall an der hinteren Seite beschädigt.  © Tino Plunert
Auch der Renault ist durch den Unfall gezeichnet.
Auch der Renault ist durch den Unfall gezeichnet.  © Roland Halkasch

Die Dresdner Straße war wegen des Unfalls für zwei Stunden vollgesperrt. Zwischenzeitlich bildete sich ein Stau.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: