Tragischer Motorradunfall: Zwei Menschen sterben nach Kollision mit Lkw

Zschornau - Ein Biker (†45) war am Dienstagabend mit seiner Begleiterin (†43) im Kreis Bautzen unterwegs, als er plötzlich in den Gegenverkehr kam und mit einem Lkw kollidierte. Für beide kam danach jede Hilfe zu spät.

Das Motorrad prallte auf der Landstraße frontal in den entgegenkommenden Lkw.
Das Motorrad prallte auf der Landstraße frontal in den entgegenkommenden Lkw.  © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Laut Angaben der Polizeidirektion Görlitz waren der Mann und seine Beifahrerin am Dienstagabend gegen 18.45 Uhr auf der S95 im Kamenzer Ortsteil Zschornau unterwegs.

Ein 64-Jähriger Lkw-Fahrer fuhr dem Duo entgegen, unterwegs von Kamenz nach Schmiedel.

Aus bislang ungeklärten Umständen geriet der Motorradfahrer auf Höhe des Sattelzuges plötzlich in den Gegenverkehr. Das Krad prallte daraufhin frontal in den Lastwagen.

Mann gerät in Dresden unter S-Bahn
Dresden Unfall Mann gerät in Dresden unter S-Bahn

Durch die Kollision erlitten der 45-Jährige und seine Begleiterin schwerste Verletzungen und verstarben noch am Unfallort.

Der Sattelzug-Lenker blieb physisch unverletzt, erlitt aber einen schweren Schock. Er wurde von Rettungskräften behandelt.

Gemeinsam mit Kameraden der Feuerwehr sperrte die örtliche Polizei die Straße ab. Der Verkehrsunfalldienst sicherte anschließend zahlreiche Spuren. Zudem wurden die Beamten von einem Sachverständigen unterstützt.

"Ein Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden", erklärte Polizeisprecher Michael Funke. Die Fahrbahn wurde etwa vier Stunden nach dem tragischen Unfall wieder freigegeben.

Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizeibeamte sperrten die Landstraße ab.
Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizeibeamte sperrten die Landstraße ab.  © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek
Gegen das Gewicht und die Größe des Lastwagens hatte das Motorrad keine Chance.
Gegen das Gewicht und die Größe des Lastwagens hatte das Motorrad keine Chance.  © Montage: LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Die weiteren Ermittlungen werden nun die Einsatzkräfte der Verkehrspolizeiinspektion führen.

Titelfoto: Montage: LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Mehr zum Thema Dresden Unfall: