Nahe Elbe Park: Saugbagger fällt Ampelmast

Dresden - Was war denn da in Dresden-Kaditz los?

Die Polizei machte sich vor Ort ein Bild der Lage.
Die Polizei machte sich vor Ort ein Bild der Lage.  © Roland Halkasch

Montagnachmittag fällte ein sogenannter Saugbagger an der Kreuzung Rankestraße Ecke Peschelstraße einen Ampelmast.

Gegen 16.20 Uhr kam es ganz in der Nähe vom Elbe Park zu dem Unfall. Laut ersten Informationen soll der Fahrer versucht haben auf der Kreuzung zu rangieren.

Dass das mächtig schief ging, zeigen Bilder, die kurz darauf entstanden. Zu sehen sind darauf der Saugbagger und die am Boden liegende Ampel.

Doch nicht nur die Signalanlage kam zu Schaden, auch der Baggerarm des Unfallverursachers wurde bei dem Zusammenstoß beschädigt.

Herbeigerufene Techniker des Ampeldienstes stellten schnell fest, dass für die Signalanlage jede Hilfe zu spät kam. Sie muss ausgetauscht werden.

Die Teile der zerstörten Ampel mussten noch demontiert und der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Dann war der Spuk vorbei.

Mindestens einer hatte Spaß an dem Treiben: Ein kleiner Junge (rot umrandet im Hintergrund) beobachtete gebannt das Treiben.
Mindestens einer hatte Spaß an dem Treiben: Ein kleiner Junge (rot umrandet im Hintergrund) beobachtete gebannt das Treiben.  © Roland Halkasch

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0