Straße komplett gesperrt: Schwerverletzte bei Unfall in Löbtau!

Dresden - Crash am Vormittag! Im Dresdner Stadtteil Löbtau kam es am Dienstag zu einem schweren Unfall.

Die Kesselsdorfer Straße musste für die Rettungsarbeiten komplett gesperrt werden.
Die Kesselsdorfer Straße musste für die Rettungsarbeiten komplett gesperrt werden.  © Roland Halkasch

Wie die Feuerwehr auf ihrem Threads-Kanal mitteilt, geschah der Unfall gegen 11.05 Uhr auf der Kesselsdorfer Straße.

Dabei wurden zwei Frauen (86, 34) schwer verletzt. Sie mussten mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die 86-Jährige war mit ihrem Peugeot 306 auf der Kesselsdorfer Straße stadteinwärts unterwegs gewesen, als sie an der Kreuzung Lange Straße mit einem VW up! (Fahrerin 34), der von rechts kam, zusammenstieß, erklärt die Polizei im Nachgang.

Mann gerät in Dresden unter S-Bahn
Dresden Unfall Mann gerät in Dresden unter S-Bahn

Bei dem Vorfall musste die 34-Jährige zudem mit technischem Gerät aus dem VW befreit werden.

Die Kesselsdorfer Straße war aufgrund des Einsatzes in Höhe Lange Straße komplett gesperrt.

Aus dem weißen VW musste eine Frau herausgeschnitten werden.
Aus dem weißen VW musste eine Frau herausgeschnitten werden.  © Roland Halkasch

Es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro.

Erstmeldung von 12.10 Uhr, zuletzt aktualisiert um 14.22 Uhr.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: