Unfall mit Lkw nahe Dresden: Siebenjähriger stirbt

Radeberg - Schweres Unglück in Radeberg bei Dresden! Ein Kind wurde am Freitag auf der Alten Hauptstraße im Ortsteil Großerkmannsdorf angefahren und tödlich verletzt.

Ein Gutachter soll die Ursache des tödlichen Unglücks in Großerkmannsdorf klären.
Ein Gutachter soll die Ursache des tödlichen Unglücks in Großerkmannsdorf klären.  © Marko Förster

Wie die Polizeidirektion Görlitz am Abend mitteilt, soll sich der Junge gegen 15.15 Uhr nah an der Straße befunden haben.

Er wurde von einem Sattelzug, an dessen Steuer ein 48-Jähriger saß, erwischt und dabei schwer verletzt. Rettungskräfte begannen vor Ort unmittelbar mit Reanimationsmaßnahmen und brachten den schwer verletzten Jungen in ein Krankenhaus.

Dort erlag das Kind traurigerweise wenig später seinen Verletzungen.

Dresden: Sieben herbstliche Sonntagstipps zum Entspannen und Genießen
Dresden Sieben herbstliche Sonntagstipps zum Entspannen und Genießen

Vor Ort musste die Alte Hauptstraße voll gesperrt werden. Der Verkehrsunfalldienst übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Zudem werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Bautzen unter der Telefonnummer 03591/3670 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden Unfall: