Rohrbruch in Bühlau und am Fetscherplatz!

Dresden - Wasserrohrbruch in Dresden-Bühlau und am Fetscherplatz. Spezialisten von SachsenEnergie mussten ausrücken, um den Schaden zu beseitigen. Es kam zu erheblichen Einschränkungen im Straßenverkehr.

Rohrbruch auf der Quohrener Straße: Wasser strömt auf die Fahrbahn.
Rohrbruch auf der Quohrener Straße: Wasser strömt auf die Fahrbahn.  © Roland Halkasch

Am Mittwochmorgen gegen 8.30 Uhr sackte auf der Quohrener Straße plötzlich die Fahrbahn ab, ein Loch öffnete sich und Wasser strömte auf den Asphalt.

Der Grund: Ein Wasserrohr ist gebrochen.

Parallel dazu kam es am Fetscherplatz ebenfalls am Mittwochmorgen zu einem weiteren Rohrbruch. Auch dort trat Wasser aus bislang ungeklärter Ursache aus und floss auf die Fahrbahn.

Dresden: Tauben-Fütterverbot in Dresden: Tierschützer enttäuscht
Dresden Tauben-Fütterverbot in Dresden: Tierschützer enttäuscht

Der kommunale Versorger SachsenEnergie schickte sofort Techniker-Teams los. Diese kümmerten sich um den Schaden und begannen mit den Reparaturarbeiten.

Es kam zu erheblichen Verkehrseinschränkungen in Bühlau.
Es kam zu erheblichen Verkehrseinschränkungen in Bühlau.  © Quohrener Straße

Die Quohrener Straße war für Stunden nur auf einer Fahrbahn befahrbar. In der Zwischenzeit wurde eine Ampel installiert. Autofahrer, die vom oder ins Schönfelder Hochland unterwegs waren, mussten auf die Weiterfahrt warten.

Auch am Fetscherplatz, kam es zu Verkehrs-Einschränkungen.

Wie SachsenEnergie in einer Mitteilung betonte, arbeite man an der Lösung des Problems. Die Versorgung mit Trinkwasser sei gesichert.

Erstmeldung von 15.32 Uhr, aktualisiert um 16.12 Uhr.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden: