Mehr Sperma beim Oral-Sex? Influencerin meint: "Am Ende ein richtiger Sattmacher"

Koblenz - Beim "Dirty Donnerstag" von Influencerin Mademoiselle Nicolette (34) geht es mal um Liebe und Partnerschaft, mal ganz unverblümt um Sex und Erotik - in der jüngsten Ausgabe des Instagram-Events kam die Koblenzerin unter anderem auf das Thema Oral-Sex zu sprechen.

Sex und Erotik in den unterschiedlichsten Spielarten sind immer wieder Thema bei dem Instagram-Event "Dirty Donnerstag". (Symbolbild)
Sex und Erotik in den unterschiedlichsten Spielarten sind immer wieder Thema bei dem Instagram-Event "Dirty Donnerstag". (Symbolbild)  © 123RF/sakkmesterke

Wie üblich las die 34-Jährige in ihren Instagram-Storys Zuschriften ihrer Fans vor, die sie dann entweder mit ernstem Unterton oder mit einem sprichwörtlichen Augenzwinkern kommentierte.

Am heutigen Donnerstagnachmittag wurde von Mademoiselle Nicolette auch diese Frage einer Frau vorgetragen: "Wenn ich die Blaskapelle spiele, kommt gefühlt immer mehr Sperma als beim normalen Verkehr. Ist das Einbildung oder Fakt?" (das Codewort "Blaskapelle" steht für oralen Sex).

Unmittelbar vor dem Vorlesen musste die 34-Jährige lachen. Ihre Antwort formulierte sie dann aber zunächst mit ernster Miene: "Das ist wahrscheinlich Einbildung, der Penis oder die Hoden wissen jetzt nicht, ob sie im Mund oder in einer anderen Körperöffnung sind."

"Wo sind die normalen, guten Männer hin?" Influencerin verrät es Euch
Mademoiselle Nicolette "Wo sind die normalen, guten Männer hin?" Influencerin verrät es Euch

"Wahrscheinlich fühlt sich das im Mund immer mehr an, weil man natürlich durch den Akt des Oralverkehrs sowieso schon viel mehr Speichelproduktion hat", spekulierte die Koblenzerin weiter.

Dann fügte sie mit einem Grinsen hinzu: "Das vermengt sich dann, also ist es am Ende ein richtiger Sattmacher."

Influencerin Mademoiselle Nicolette (34) sprach über Oral-Sex und Sperma und sagte dabei mit einem Grinsen: "Also ist es am Ende ein richtiger Sattmacher."
Influencerin Mademoiselle Nicolette (34) sprach über Oral-Sex und Sperma und sagte dabei mit einem Grinsen: "Also ist es am Ende ein richtiger Sattmacher."  © Screenshot/Instagram/nicolette.vlogt

Der "Dirty Donnerstag" von Mademoiselle Nicolette ist Unterhaltung und ernst gemeinte Beratung zugleich

Ihre Erwiderung schloss Mademoiselle Nicolette - erneut freundlich grinsend - mit den Worten ab: "Ich denke, dass das kein Loch in der Matrix ist, sondern eine Sache der Aufnahmebereitschaft."

Ohne Frage war dieser Teil des jüngsten "Dirty Donnerstag" eher ein unterhaltsames Element des Instagram-Events, doch ebenso werden dabei auch sehr ernste Themen verhandelt.

So sprach die 34-Jährige etwa auch schon über Bindungsangst, Narzissmus und Vulva-Schmerzen nach zu heftigem Sex.

Titelfoto: 123RF/sakkmesterke

Mehr zum Thema Mademoiselle Nicolette: