Zu viel Brüste? Community diskutiert heiß über Leyla Lahouars Oben-ohne-Foto

Frankfurt am Main/Mykonos - Mit einem gemeinsamen Foto aus dem Mykonos-Urlaub sorgen Leyla Lahouar (28) und Mike Heiter (32) in ihrer Instagram-Community gerade für eine hitzig geführte Diskussion.

Dieses Foto, das Leyla Lahouar (28) und Mike Heiter (32) aus dem Mykonos-Urlaub mit ihrer Community auf Instagram geteilt haben, sorgt gerade für viel Diskussion.
Dieses Foto, das Leyla Lahouar (28) und Mike Heiter (32) aus dem Mykonos-Urlaub mit ihrer Community auf Instagram geteilt haben, sorgt gerade für viel Diskussion.  © Leyla Lahouar/Instagram

"Fake boobs but real love" - also "falsche Brüste, aber echte Liebe" - schreiben die beiden in Anspielung auf Leylas Schönheitsoperationen einerseits und ihren offensichtlich immer noch schwer verliebten Gemütszustand andererseits. Dazu strahlt das Paar vor dem Spiegel in ihrem Hotelzimmer um die Wette.

Leyla ist nur mit einem großen Handtuch bekleidet, ein kleineres trägt sie um die Haare. Wahrscheinlich war sie gerade Duschen. Stein des Anstoßes bei einigen Followern ist nun, dass das Badetuch nicht ihre Brüste verdeckt, diese Aufgabe übernimmt der ebenfalls mit nacktem Oberkörper hinter Leyla stehende Mike.

Ist das jetzt zu viel Nacktheit? Einige Follower sehen das jedenfalls so und regen sich gepflegt über das Posting auf. "Sowas muss doch echt nicht sein", oder "geht absolut nicht" heißt es da unter anderem in der Kommentarspalte. Auch von "absoluter Blamage" und einem "Schrei nach noch mehr Fame und Aufmerksamkeit" ist die Rede.

Nach "Papi-Eklat": Mann von Sarah Engels teilt gegen Pietro Lombardi aus, der reagiert!
Sarah Engels Nach "Papi-Eklat": Mann von Sarah Engels teilt gegen Pietro Lombardi aus, der reagiert!

Allerdings feiert die überwältigende Mehrheit in der Community des Dschungelcamp-Paares das Foto ordentlich ab und die Kritiker bekommen mit jeder Menge genervter Antworten auf ihre Empörung auch ihr Fett ab.

Fans meinen: Viel zu sehen ist nicht bei Leyla Lahouar

Viele weibliche Fans finden außerdem, dass hier mal wieder mit zweierlei Maß gemessen wurde, wenn nackte Tatsachen betroffen sind. "Männer dürfen sich oberkörperfrei zeigen … Bei Frauen wird da ein Riesenunterschied gemacht … traurig", schreibt stellvertretend eine Followerin und erhält dafür viel Zustimmung.

Und noch etwas können viele Fans angesichts der Beschwerden über das Foto nicht verstehen: Warum motzen, wenn man überhaupt nichts sieht? Denn tatsächlich verdecken die Pranken des knapp 1,90 Meter großen Mike den Großteil von Leylas Brüsten.

"Man sieht weniger als manch ein Bikini durchblicken lässt", findet ein Fan. "Also wollen wir die Kirche mal schön im Dorf lassen."

Zu guter Letzt merkt ein Follower mit Tränen lachendem Emoji an: "Hoch die Hände, Wochenende ...". Doch das sollte Mike besser nicht tun, sonst kommt gleich die nächste Welle der Empörung.

Titelfoto: Leyla Lahouar/Instagram

Mehr zum Thema Leyla Lahouar: