Feuerwehr-Großeinsatz: Wohnhochhaus in Frankfurt-Niederrad brennt an zwei Stellen

Frankfurt am Main - Am späten Freitagnachmittag kam es wegen eines brennenden Wohnhochhauses in Frankfurt zu einem Feuerwehr-Großeinsatz.

Die Frankfurter Feuerwehr am Freitagnachmittag bei ihrem Einsatz in Niederrad.
Die Frankfurter Feuerwehr am Freitagnachmittag bei ihrem Einsatz in Niederrad.  © 5vision.media

Nachdem in der Frankfurter Feuerwehr-Leitstelle mehrere Notrufe eingegangen waren, rückte die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot zu dem brennenden Hochhaus im Mainfeld in Frankfurt-Niederrad an.

Dort stellten die Feuerwehrleute fest, dass es sowohl auf einem Balkon im siebten Obergeschoss als auch auf einem im vierten Stockwerk brannte. Das berichtete die Frankfurter Feuerwehr am Freitagabend.

Demnach hatten sich bereits viele Bewohner des Wohnhauses ins Freie gerettet.

Frankfurt: Aggressiver Mann geht wahllos auf Spaziergänger am Mainufer los
Frankfurt am Main Aggressiver Mann geht wahllos auf Spaziergänger am Mainufer los

Bewohner des Hauses, die sich noch in ihren Wohnungen befanden, wurden aufgefordert, diese so schnell wie möglich durch das Treppenhaus zu verlassen.

Dann begannen die Löscharbeiten. Den Brand auf dem oberen Balkon konnten die Feuerwehrleute von innen löschen, den unteren von einer Drehleiter aus.

Das Feuer war im Mainfeld im Frankfurter Stadtteil Niederrad ausgebrochen.
Das Feuer war im Mainfeld im Frankfurter Stadtteil Niederrad ausgebrochen.  © Screenshot: Google Maps

Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, blieben die übrigen Wohnungen vom Feuer verschont und wurden nach den Löscharbeiten vom Rauch befreit. Alle Bewohner blieben unverletzt und konnten anschließend in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass das Feuer auf dem Balkon im siebten Stock ausgebrochen war. Brennendes Material war von dort dann heruntergefallen und auf dem Balkon im vierten Stock gelandet.

Zurzeit ist die Polizei dabei, die genaue Brandursache zu untersuchen. Über die Höhe des Schadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Frankfurt Feuerwehreinsatz: