Großeinsatz in Unterliederbach: Wäscherei-Brand verursacht 120.000 Euro Schaden

Frankfurt am Main - Am Donnerstagabend kam es zu einem Feuerwehr-Großeinsatz im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach.

Mehrere Trupps mit Atemschutz begannen sofort nach dem Eintreffen mit der Brandbekämpfung.
Mehrere Trupps mit Atemschutz begannen sofort nach dem Eintreffen mit der Brandbekämpfung.  © 5vision.media

Wie ein Sprecher am heutigen Freitagmorgen sagte, wurde die Frankfurter Feuerwehr gegen 22 Uhr alarmiert.

Ein Zeuge hatte Rauchentwicklung in einem Hinterhof in der Wasgaustraße bemerkt.

Bei ihrem Eintreffen stellten die Feuerwehrleute dann fest, dass in der in dem Hinterhof gelegenen Wäscherei ein Feuer ausgebrochen war.

Frankfurt: Feuerwehr rettet mehrere Menschen aus brennendem Haus in Ginnheim
Frankfurt Feuerwehreinsatz Feuerwehr rettet mehrere Menschen aus brennendem Haus in Ginnheim

Laut dem Sprecher machten sich mehrere Trupps mit Atemschutz an die Brandbekämpfung. Schnell konnte ein Lagerraum im Erdgeschoss als Brandort ausgemacht und das Feuer "zügig bekämpft" werden.

Gegen 0.20 Uhr war der Einsatz beendet. Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit 14 Fahrzeugen vor Ort.

Der entstandene Schaden wird auf 120.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Frankfurt Feuerwehreinsatz: