Sonnig oder verregnet? So wird das Oster-Wochenende in Hessen

Hessen/Offenbach - Nach Schauern und auch Gewittern in der Nacht zu Donnerstag beruhigt sich das Wetter in Hessen zum Oster-Wochenende wieder. Es wird dann allerdings frischer.

Nach vielen Wolken am Donnerstag und auch noch am Freitag soll es am Wochenende Sonne satt geben - auch wenn es wieder etwas kühler wird.
Nach vielen Wolken am Donnerstag und auch noch am Freitag soll es am Wochenende Sonne satt geben - auch wenn es wieder etwas kühler wird.  © Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, wetteronline.de

So werden am heutigen Mittwoch noch Höchstwerte bis zu 24 Grad erreicht. Es bleibt bis zum Abend wechselnd bewölkt mit sonnigen Abschnitten. Dann wird es vor allem in Nordwesten Hessens Schauern geben. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mit.

In der Nacht zieht demnach dichtere Bewölkung auf, es kann zu Regen und in der ersten Nachthälfte auch zu Gewittern kommen. Die Temperatur sinkt auf 10 bis 7 Grad.

Der Donnerstag beginnt stark bewölkt und örtlich mit Nebel. Nach wie vor kann es immer wieder regnen. Am Nachmittag lockert es dann zunehmend auf. Nur noch über Spessart und Rhön kann es einige Schauer geben. Am Abend ist es weitgehend niederschlagsfrei. Die Höchstwerte erreichen im Tagesverlauf 18 bis 22 Grad, im Bergland 16 Grad.

Bis zu 17 Grad: Das Wochenend-Wetter in Frankfurt und Hessen
Frankfurt Wetter Bis zu 17 Grad: Das Wochenend-Wetter in Frankfurt und Hessen

In der Nacht zu Karfreitag kühlt es auf 9 bis 4 Grad ab. Der Tag zeigt sich wolkig mit Aufheiterungen, es bleibt aber zumeist trocken und das Thermometer klettert in Norden auf 17, im Süden auf 21 Grad.

Nach einem Temperaturrückgang auf 7 bis 2 Grad in der Nacht beginnt der Samstag nahezu in ganz Hessen sonnig und niederschlagsfrei. Die Höchstwerte erreichen allerdings nur noch 13 Grad im nordhessischen Bergland und 17 Grad an Rhein und Main.

Auch die Nacht zum Ostersonntag wird wieder kälter bei Tiefstwerten zwischen 4 und -1 Grad im höheren Bergland. Verbreitet kommt es in Bodennähe zu Frost. Der Tag wird sehr sonnig, allerdings werden die Höchstwerte erneut nicht die 20 Grad erreichen.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst, wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: