Regen-Wetter in Frankfurt und Hessen: Gewitter möglich

Offenbach am Main - Nach wochenlanger Dürre stehen den Menschen in Darmstadt, Frankfurt und Kassel nun mehrere regennasse Tage bevor.

Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den heutigen Donnerstag ergiebige Regenfälle für ganz Hessen voraus.
Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den heutigen Donnerstag ergiebige Regenfälle für ganz Hessen voraus.  © Montage: 123RF/ronnarong, Screenshot/Wetteronline.de

Am heutigen Donnerstag wird das Wetter in der Mainmetropole und ganz Hessen von der Kaltfront eines Tiefs bei den Britischen Inseln bestimmt, welche das Bundesland bis zum Mittag in nördlicher Richtung überquert, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Main mitteilte.

Schauerartiger Regen ist die Folge. Dabei kann es laut den Offenbacher Meteorologen auch zu einzelnen Gewittern kommen. In Gewitternähe seien Windböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 km/h möglich.

Lokal könne auch Starkregen mit bis zu 20 Litern Wasser pro Quadratmeter in einer Stunde niedergehen. Ebenso seien Regenmassen von bis zu 30 Litern pro Quadratmeter in mehreren Stunden nicht auszuschließen. Erst am Dienstagabend war es infolge von Starkregen im südhessischen Rüsselsheim zu Überflutungen gekommen.

Frost und sogar Schnee? Es wird kalt in Frankfurt und Hessen
Frankfurt Wetter Frost und sogar Schnee? Es wird kalt in Frankfurt und Hessen

Auch nach dem Durchzug der Kaltfront kann es laut DWD in Hessen weiter zu Schauern und Gewittern kommen. Zum Mittwochabend sollen die Niederschläge aber vorübergehend abklingen.

Mit Höchstwerten von 19 bis 23 Grad wird es deutlich kühler als in den zurückliegenden Tagen und Wochen.

Das Wetter in Frankfurt und Hessen am Freitag, Samstag und Sonntag

Kühlere Temperaturen sowie Regenschauer und einzelne Gewitter prägen nach der Vorhersage des Wetterdienstes auch die kommenden Tage in Hessen.

Am Freitag werden 19 bis 22 Grad in der Spitze erwartet, am Samstag 17 bis 21 Grad und am Sonntag 19 bis 23 Grad. Dabei könne es am Samstag auch wieder zu Starkregen-Ereignissen kommen. Bei Gewittern seien an diesem Tag auch stürmische Böden möglich.

Erst am Sonntag sollen die Niederschläge in der ersten Tageshälfte zurückgehen. Später an dem Tag sei es in Hessen sogar meist niederschlagsfrei.

Titelfoto: Montage: 123RF/ronnarong, Screenshot/Wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: