Bis zu 38 Grad! Hitzewelle rollt auf Frankfurt und ganz Hessen zu

Offenbach am Main - Die Menschen in Frankfurt und ganz Hessen müssen sich auf extreme Hitze einstellen. Der Wetterdienst in Offenbach am Main sagt Spitzen-Temperaturen von bis zu 38 Grad voraus!

Der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Mittwoch bis zu 31 Grad voraus. In den kommenden Tagen wird es noch heißer.
Der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Mittwoch bis zu 31 Grad voraus. In den kommenden Tagen wird es noch heißer.  © Montage: 123RF/Ivan Kruk, wetteronline.de

Am heutigen Mittwoch zeigt sich der Sommer in Hessen noch von seiner moderaten Seite.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach prognostiziert einen sonnigen, trockenen August-Tag mit Spitzentemperaturen von bis zu 30 Grad.

Doch dabei bleibt es nicht. Bis einschließlich Samstag bleibt es laut den Meteorologen in Offenbach sonnig und trocken, die Temperaturen steigen von Tag zu Tag an.

Der Grund dafür sei ein Hochdruckeinfluss, der "sehr warme bis heiße Luft" nach Hessen fließen lasse.

Am Donnerstag werden bis zu 33 Grad erwartet, am Freitag bis zu 35 Grad und am Samstag sind bis zu 38 Grad prognostiziert.

Die Kombination aus Trockenheit und Hitze hat noch weitere Folgen: Es besteht Waldbrandgefahr!

Die Feuerwehr Wiesbaden warnte auf ihrer Website, dass Wald- und Wiesenflächen nun schnell austrocknen könnten. "Eine weggeworfene Zigarette kann einen Waldbrand entfachen – gehen Sie sorgsam mit ihren Zigarettenkippen um!", lautet eine der dringenden Warnungen der Feuerwehr.

Auch offenes Feuer wie zum Beispiel beim Grillen oder beim Verbrennen von Unkraut stelle eine Gefahr dar.

Die Polizei in Frankfurt erinnerte über den Kurznachrichtendienst Twitter daran, dass die Hitze für Menschen und Tiere gefährlich sei.

Hitzewelle in Frankfurt und ganz Hessen

Die Ordnungshüter mahnten, dass man viel trinken solle. Auch erinnerte die Polizei daran, dass Haustiere wie Hunde oder Katzen bei dieser Hitze in keinem Fall in einem Fahrzeug eingesperrt werden dürften.

Die Hitzewelle in Frankfurt und Hessen setzt sich laut der Langzeit-Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes auch am Sonntag und den Tagen danach weiter fort. Mit Spitzentemperaturen deutlich über der 30-Grad-Linie muss gerechnet werden.

Titelfoto: Montage: 123RF/Ivan Kruk, wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0