Kaya Yanars Lachkrampf-Clip auf YouTube hat ungeahnte Folgen

Frankfurt am Main/Zürich - Vielleicht sollte Comedian Kaya Yanar (48) mal darüber nachdenken, so eine Art Lach-Therapie anzubieten. Denn bei einer YouTube-Nutzerin hat ein Clip von ihm offenbar zu wahren Wundern geführt.

Bei einer Kleinanzeige, die er in einem YouTube-Clip vorlas, kriegte sich Comedian Kaya Yanar (48) gar nicht mehr ein. Das saukomische Video hat jetzt ungeahnte Folgen.
Bei einer Kleinanzeige, die er in einem YouTube-Clip vorlas, kriegte sich Comedian Kaya Yanar (48) gar nicht mehr ein. Das saukomische Video hat jetzt ungeahnte Folgen.  © dpa/Patrick Seeger

Das Video ist zwar schon zu Beginn des Jahres erschienen, hat aber offenbar immer noch nichts von seiner Wirkung verloren.

Rund 830.000 Aufrufe hat Kaya damit bereits auf einem seiner YouTube-Channels erreicht. Im Video stellt der Komiker lustige Kleinanzeigen aus dem Netz vor, und bei einem dieser Fundstücke kriegt er sich dann gar nicht mehr ein; eben "Die lustigste Kleinanzeige, die ich je gelesen", so der Titel des Videos.

Nur so viel sei verraten: Ein schon etwas betagter Skoda Fabia wird dort für 500 Euro zum Verkauf angeboten, mit einer längeren Beschreibung, die selbst den letzten interessierten Leser auf verdammt komische Art und Weise vom Kauf abhalten dürfte.

Hessen freut sich über Sonne satt, doch wann kommt der nächste Regen?
Frankfurt Wetter Hessen freut sich über Sonne satt, doch wann kommt der nächste Regen?

Das findet Kaya jedenfalls so lustig, dass er beim Vorlesen von einem Lachkrampf zum nächsten übergeht. Was wiederum mindestens so komisch ist wie die Kleinanzeige selbst. Wer das Video noch nicht gesehen hat: Bei Minute 5:15 geht's los.

Jetzt hat Kaya in seiner Instagram-Story jedenfalls einen aktuellen Kommentar zum Clip mit seiner Community geteilt, der zeigt, wie wichtig und tatsächlich therapeutisch Lachen sein kann.

Followerin lacht mit dem Video von Kaya Yanar ihre Schmerzen weg

"Mir geht's schlecht! Zu viele Schmerzen! Total auf dem Nullpunkt!", beginnt die Followerin, der es offensichtlich so ganz und gar nicht gut geht.

Dann fährt sie aber fort: "Doch dann treffe ich auf diesen YouTube-Beitrag von Kaya!!! Am liebsten hätte ich einen Dreifachsalto mit zweifachem Lutz vollführt! Menno, ich musste so sehr lachen!"

"Und der 'Spezialeffekt': Die Schmerzen sind noch da, doch ich lache einfach darüber! Vielen Dank!", beendet sie ihren Kommentar.

Bei dieser Wirkung könnte Kaya ja wirklich das wahrmachen, was er zum Ende seines YouTube-Clips angekündigt hatte. "Mit Abstand die beste Kleinanzeige, die ich je gelesen habe", prustete er da. "Den muss man anrufen und sagen: Du kriegst 'nen Job als Autor."

In Zusammenarbeit mit Kaya als Vorleser der absurden Kleinanzeigen wären so sicherlich weitere Wunder wirkende Clips garantiert.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Patrick Seeger, Instagram/Kaya Yanar

Mehr zum Thema Frankfurt Kultur & Leute: