Moses Pelham droht Community mit Messer: Das steckt dahinter

Frankfurt am Main - Warum funkelt das Frankfurter Rap-Urgestein Moses Pelham (52) denn seine Instagram-Community gerade so böse an und hält darüber hinaus auch noch drohend ein Küchenmesser in der Hand?

Moses Pelham feierte kürzlich seinen 52. Geburtstag und hat selbst das schöne Geschenk gemacht, wie er sagt.
Moses Pelham feierte kürzlich seinen 52. Geburtstag und hat selbst das schöne Geschenk gemacht, wie er sagt.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Ganz einfach: Moses will seine neue Küchenschürze mit dem Logo seines Plattenlabels "3p" verkaufen. Und da die Community offenbar noch ein bisschen zögerlich zugreift, versucht der Musiker so mehr Druck aufzubauen - natürlich alles nur im Spaß.

"Wer hat noch immer nicht die '3p Mehr Koch'-Schürze bestellt?", fragt Moses vorwurfsvoll in die Runde. "Geht auch ohne, oder?", fragt daraufhin ein vorlauter Fan zurück.

"Hast Du das Messer in meiner Hand übersehen?", macht Moses daraufhin klar, dass er es hier definitiv sehr ernst meint. "Shit, hab ich voll verpennt, jetzt wo Du's sagst", rudert der Follower daraufhin kleinlaut zurück. "Ok, denke noch mal darüber nach."

Frankfurt: "Dieselgate an der A3!": Hier bringen sich Mundstuhl selbst in die Bredouille
Frankfurt Kultur & Leute "Dieselgate an der A3!": Hier bringen sich Mundstuhl selbst in die Bredouille

Auch bei einem anderen Follower zeigt die Einschüchterungstaktik Wirkung. "Ich hab's noch nicht bestellt und wenn ich ehrlich bin, fühle ich mich grad' ein bisschen bedroht", merkt er an. "Zu Recht", findet Moses.

"Aber ich weiß doch auch noch gar nicht, was ich Leckeres kochen soll", grübelt daraufhin der Fan. Aber da kann die Frankfurter Rap-Größe der ersten Stunde locker Abhilfe schaffen.

"Was soll ich kochen?", fragt ein Fan - Moses Pelham hat die Antwort

Denn die Schürze ist nur eine nette Ergänzung zu etwas anderem, mit dem sich Moses zu seinem 52. Geburtstag am 24. Februar 2023 selbst das schönste Geschenk gemacht hat, wie er schreibt.

Denn im kommenden September erscheint sein erstes Kochbuch! "Moses Pelham Rezeptbuch", heißt das Werk ganz unspektakulär.

Darin präsentiert der Musiker seine 57 veganen Lieblingsrezepte. Denn Moses ist stolz darauf, sich seit 1999 vegetarisch und seit nun schon neun Jahren rein pflanzlich zu ernähren und möchte seine Community dazu animieren, ebenfalls zu weniger Fleisch zu greifen.

Ein Fan hat übrigens darüber hinaus eine sehr gute Idee, wie Moses neben seiner Karriere als Musiker, Produzent und Label-Betreiber seine Zeit außerdem sinnvoll verbringen könnte. Er schreibt: "Next Step: eigene Kochshow".

Titelfoto: Bild-Montage: Moses Pelham/Instagram, Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt Kultur & Leute: