Sexy Influencerin würde Rechts-Außen-Skandal-Musiker Xavier Naidoo daten

Frankfurt am Main - Die bekannte Instagram-Influencerin Zara Todil (alias Zara Secret, 25) aus der Mainmetropole Frankfurt spielte unlängst ein Spiel mit dem YouTuber und Rapper Leon Lovelock (29).

Die Montage zeigt links Xavier Naidoo (49) und rechts die Instagram-Influencerin Zara Todil (25) aus Frankfurt.
Die Montage zeigt links Xavier Naidoo (49) und rechts die Instagram-Influencerin Zara Todil (25) aus Frankfurt.  © Montage: Henning Kaiser/dpa, Screenshot/Instagram/zara_secret

Ein fast zehnminütiges Video dazu wurde am gestrigen Mittwoch auf YouTube eingestellt.

Die Influencerin und der Rapper (von denen ein Gerücht behauptet, dass sie ein Paar seien, TAG24 berichtete) zeigten sich dabei gegenseitig Fotos von Prominenten.

Zara Todil sollte zu den ihr präsentierten Männern jeweils sagen, ob sie bereit wäre, sich mit diesen auf ein Date zu treffen.

Traum-Herbst mit eisigen Nächten: Das Wochenend-Wetter in Frankfurt und Hessen
Frankfurt Wetter Traum-Herbst mit eisigen Nächten: Das Wochenend-Wetter in Frankfurt und Hessen

Der erste Promi, der ihr gezeigt wurde, war kein Geringerer als der im Frühling des vergangenen Jahres in Ungnade gefallene Musiker und ehemalige DSDS-Juror Xavier Naidoo (49).

Als Zara Todil sein Foto sah, musste sie zunächst lachen. "Also, Xavier Naidoo", stellte sie erheitert fest.

"Würdest du ihn daten, würdest du mit Xavier auf ein Date gehen?", fragte Leon Lovelock, woraufhin die Influencerin zugab, dass sie sich ein Treffen mit dem Skandal-Musiker vorstellen könnte.

"Mit ihm würde ich mich wirklich an einen Tisch setzen. Ich finde ihn sehr interessant, ich glaube, mit ihm könnte ich richtig tolle Gespräche führen", sagte die Frankfurterin.

Der Rapper fragte konkret nach: "Ok, also Date mit Xavier?" Zara Todils Antwort war: "Ein Date, ja."

Xavier Naidoo sorgte mit rechtsextremem Video für Skandal

Unklar blieb dabei, ob die Influencerin um die skandalträchtigen Ereignisse rund um Xavier Naidoo weiß.

Zur Erinnerung: Gegen das Gründungsmitglied der deutschen Musikgruppe "Söhne Mannheims" wurden im Frühjahr 2020 schwere Rassismus-Vorwürfe erhoben. Schon früher war er als Unterstützer der zum rechtsextremistischen Lager gehörenden Reichsbürgerbewegung in Erscheinung getreten.

Im Zentrum der Kritik stand ein Video von Xavier Naidoo, in welchem er rechtsextreme Vorurteile bediente (TAG24 berichtete).

Vor diesem Hintergrund stellte ein YouTube-Nutzer in einem Kommentar zu dem Video von Zara Todil und Leon Lovelock die wohl sehr skeptisch gemeinte Frage: "Interessante Gespräche mit Xavier?"

Titelfoto: Montage: Henning Kaiser/dpa, Screenshot/Instagram/zara_secret

Mehr zum Thema Frankfurt am Main: