SUV rast Lieferando-Fahrer und Fußgänger tot: Welche Konsequenzen drohen ihm?

Frankfurt am Main - Nach einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Toten im Frankfurter Ostend (TAG24 berichtete) hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrer des Sportgeländewagens aufgenommen.

Bei dem Verkehrsunfall im Frankfurter Ostend starben ein 27-jähriger Lieferando-Kurier sowie ein 61 Jahre alter Fußgänger.
Bei dem Verkehrsunfall im Frankfurter Ostend starben ein 27-jähriger Lieferando-Kurier sowie ein 61 Jahre alter Fußgänger.  © 5vision.media

Wie eine Sprecherin der Behörde am Freitag sagte, werde geprüft, ob sich der 38-Jährige der fahrlässigen Tötung in zwei Fällen schuldig gemacht habe.

Der Mann soll am vergangenen Wochenende an einer grünen Ampel stark beschleunigt und dann die Kontrolle über seinen PS-starken SUV verloren haben.

Er überfuhr einen 27 Jahre alten Fahrradkurier und erfasste zwei 61 und 31 Jahre alte Fußgänger auf einem Gehweg.

Der 61-Jährige und der 27-Jährige starben, die 31-Jährige wurde schwer verletzt.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0