Mann mit zerbrochener Flasche schwer verletzt: Täter auf der Flucht!

Hamburg - Blutiger Angriff in Hamburg: Am gestrigen Dienstag endete ein Streit zwischen zwei Männern mit einer Stichverletzung für einen der Beteiligten.

Am gestrigen Dienstagabend ist ein Mann in Hamburg bei einem Angriff mit einer zerbrochenen Glasflasche schwer verletzt worden.
Am gestrigen Dienstagabend ist ein Mann in Hamburg bei einem Angriff mit einer zerbrochenen Glasflasche schwer verletzt worden.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei am heutigen Mittwochmorgen auf TAG24-Nachfrage mitteilte, kam es am Abend gegen 20.17 Uhr in der Weidenallee (Eimsbüttel) zu dem Vorfall.

Demnach waren zunächst zwei Männer aus noch ungeklärter Ursache in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung griff der eine den anderen plötzlich mit einer zerbrochenen Glasflasche an.

Das Opfer erlitt bei der Attacke schwere Verletzungen im Bauch- und Brustbereich. Nach der Erstversorgung durch den alarmierten Notarzt kam der etwa 30-jährige Mann ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestand nicht.

Anschlag auf Grundstück von AfD-Politikerin! Staatsschutz ermittelt
Hamburg Crime Anschlag auf Grundstück von AfD-Politikerin! Staatsschutz ermittelt

Der Täter entfernte sich vom Ort des Geschehens und ist seitdem flüchtig. Da sich das Opfer nicht äußern will, haben die Beamten wenig Anhaltspunkte.

Die Ermittlungen zu der Identität des Verdächtigen sowie den Hintergründen laufen.

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Hamburg Crime: