Auto steht mitten in Hamburg lichterloh in Flammen!

Hamburg - Einsatz für die Feuerwehr: Am späten Montagabend hat in Hamburg ein Auto gebrannt.

Am späten Montagabend musste die Feuerwehr ein lichterloh brennendes Auto mitten in Hamburg löschen.
Am späten Montagabend musste die Feuerwehr ein lichterloh brennendes Auto mitten in Hamburg löschen.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Wie Pressesprecher Leo Dittrich von der Feuerwehr Hamburg auf TAG24-Nachfrage erklärte, wurden die Einsatzkräfte gegen 23.25 Uhr über den brennenden Wagen in der Fettstraße informiert.

Als die Kräfte vor Ort eintrafen, stand das Auto, ein BMW, bereits lichterloh in Flammen - das Feuer drohte auf weitere Fahrzeuge überzugreifen!

Der Feuerwehr begann sofort mit den Löscharbeiten und schaffte es, den Brand mit Wasser und Schaum unter Kontrolle zu bringen.

Hamburg: Einsatz am Fischmarkt: Wohnmobil aus der Elbe geborgen
Hamburg Feuerwehreinsatz Einsatz am Fischmarkt: Wohnmobil aus der Elbe geborgen

Um auszuschließen, dass ausgetretener Kraftstoff in die Kanalisation gelaufen war, wurde die Umweltbehörde hinzugezogen, die jedoch keine auffälligen Messwerte feststellen konnte.

Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache laufen. Nach den ersten Erkenntnissen konnten sowohl ein technischer Defekt als auch eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Hamburg Feuerwehreinsatz: