Alle Tickets weg! Caspar-David-Friedrich-Schau in Hamburg komplett ausverkauft

Hamburg - Für die noch vier Wochen laufende Jubiläumsausstellung "Caspar David Friedrich. Kunst für eine neue Zeit" in der Hamburger Kunsthalle gibt es keine Tickets mehr.

Mehr als 300.000 Menschen zog es zu Caspar David Friedrich in die Hamburger Kunsthalle.
Mehr als 300.000 Menschen zog es zu Caspar David Friedrich in die Hamburger Kunsthalle.  © Marcus Brandt/dpa

Die Ausstellung sei ausverkauft, teilte die Kunsthalle am Freitag in Hamburg mit.

Damit seien die Erwartungen weit übertroffen worden: Bis einschließlich 1. April werden den Angaben zufolge dann mehr als 300.000 Menschen die Ausstellung besucht haben.

Wer dennoch einen Blick in die Ausstellung mit ihren mehr als 60 Gemälden und rund 100 Zeichnungen des Malers werfen möchte, kann das zumindest virtuell tun. Seit einigen Tagen kann auf der Internetseite der Hamburger Kunsthalle ein digitaler 360-Grad-Rundgang angefordert werden. Dafür sei lediglich der Erwerb eines 0-Euro-Tickets notwendig, dann bekomme man einen Zutrittslink.

Hamburg: Ungewöhnlicher Spieleabend im Casino: Promis zocken für den guten Zweck
Hamburg Kultur & Leute Ungewöhnlicher Spieleabend im Casino: Promis zocken für den guten Zweck

In der Jubiläumsausstellung zum 250. Geburtstag von Caspar David Friedrich (1774–1840) werden Werke des bedeutendsten Künstlers der deutschen Romantik präsentiert.

Darunter sind seltene Leihgaben - unter anderem die Gemälde "Kreidefelsen auf Rügen" und "Mönch am Meer".

In diesem Jahr widmen auch die Alte Nationalgalerie Berlin und die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden dem Künstler eine thematisch eigenständige Schau.

Titelfoto: Marcus Brandt/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute: