Fitness-Influencer Artie überrascht alle: Dieser Eingriff wird ihr Leben verändern

Hamburg - Mit einem ehrlichen Instagram-Post hat Martina May (38), alias "Artie" von "Road to Glory", jetzt für großes Aufsehen gesorgt.

Martina May (38) hat sich für eine Sterilisation entschieden.
Martina May (38) hat sich für eine Sterilisation entschieden.  © Screenshot Instagram/roadtogloryartie

Denn die 38-Jährige hat einen wichtigen Entschluss gefasst: Sie möchte sich schon bald sterilisieren lassen.

Dass sie keinen Kinderwunsch habe, stellte die Powerfrau schon vor einigen Wochen in einem ähnlichen Beitrag klar.

Damals versicherte Artie, die mit dem Fitness-Influencer Jens "Jil" Illgner (35) liiert ist, ihren Fans bereits, dass es eine ganz bewusste Entscheidung von ihr sei, keine Kinder zu haben (TAG24 berichtete).

Ihre "innere Uhr" habe sie daher auch noch nie ticken gehört. Mit der Sterilisation möchte sie nun endlich einen endgültigen Schlussstrich unter das Thema ziehen: "Ich möchte den Kopf ausschalten können und mir um das Thema #Verhütung keinerlei Gedanken mehr machen brauchen", erklärt Artie ihren Fans.

Sie wünsche sich nun, dass ihr nach ihrer Entscheidung nun keine weiteren Steine mehr in den Weg gelegt werden.

Ihre Fans stärken ihr weiter den Rücken: "Jeder entscheidet nur für sich ganz alleine und wenn das Dein persönlicher Wunsch ist, ist es doch perfekt", schreibt eine Followerin.

"Viel Kraft für das, was vor dir liegt. Und super, dass du hilfst, dieses Thema 'salonfähig' zu machen", meint eine andere Userin.

Fitness-Couple erlebte Höhen und Tiefen

Auch ihr Partner Jil, der selbst eine kleine Tochter hat, steht offenbar voll und ganz hinter ihrer Entscheidung. "Herrlich ehrlich", kommentiert er und erhält von seiner Liebsten dafür zwei rote Herzchen.

Jil und Artie sind bereits seit Jahren glücklich liiert, erlebten neben Höhen auch schon Tiefen in ihrer Beziehung. Im Sommer 2018 sorgte Jil für Schlagzeilen, als er gestand, jahrelang "gestofft" zu haben (TAG24 berichtete): Er nahm Anabolika und spritzte sich das Sexualhormon Testosteron.

Nicht nur sein Körper veränderte sich daraufhin, sondern auch seine Psyche. Der Bodybuilder bekam schwere Depressionen.

Doch Artie blieb immer an seiner Seite, stand ihm auch während seines Entzugs immer bei.

Titelfoto: Screenshot Instagram/roadtogloryartie (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0