"Einfach ohne Sinn": Dieser Prank von Leon Machère geht nach hinten los

Hamburg - Mit einem neuen Prank hat Leon Machère (28) mal wieder für Unmut bei seinen Fans gesorgt. 

Rustem Ramaj alias Leon Machere, musste sich wegen seiner Pranks auch schon vor Gericht verantworten.
Rustem Ramaj alias Leon Machere, musste sich wegen seiner Pranks auch schon vor Gericht verantworten.  © Axel Heimken/dpa

Der Hamburger YouTube-Star wollte einen sogenannten "Gold-Digger"-Prank nachstellen, bei dem in der Regel ein Mann versucht, Frauen auf der Straße mit seinem angeblichen Reichtum zu beeindrucken. Der Clue: Leon hat sich eine Frau als Protagonistin ausgesucht, "um zu gucken, ob Jungs auch auf Cash achten", erklärt Lockvogel Laura zu Beginn des Videos. 

Anschließend spricht die hübsche Blondine Männer auf der Straße an und fragt sie, ob sie Lust hätten, mit ihr etwas trinken zu gehen. Danach führt sie die ausnahmslos beeindruckten Jungs zu ihrem am Straßenrand parkenden Lamborghini.

Doch offenbar sorgt dieses Experiment nur bei wenigen Followern für Begeisterung. Denn vielen erschließt sich der Sinn des angeblichen Pranks nicht. 

Schließlich sagen viele Männer dem Date mit Laura zu, bevor sie ihre Luxus-Karre überhaupt sehen. Es liegt nahe, dass sie es eher auf Laura, als auf den vorgegebenen Reichtum abgesehen haben. 

"Versteh halt nicht, was das jetzt mit einem Gold-Digga zutun hat", schreibt ein User und erhält dafür viel Zustimmung. "Ich glaub jeder Mann wäre mit solch einer Frau mitgegangen, jetzt mal unabhängig vom Lamborghini." Ein anderer schreibt: "Einfach ohne Sinn."

Sicher nicht die Reaktion, die sich Leon Machère von dem Video erhofft hatte. Doch es ist nicht das erste Mal, dass er mit seinen Streichen in der Kritik steht. 

Auch dieser "Scherz" ging nach hinten los

Erst vor wenigen Wochen hatte der 28-Jährige einen Shitstorm einstecken müssen, nachdem er sich in einem Drive-in eines Burger Kings einen üblen Scherz erlaubt hatte (TAG24 berichtete). Als er eine Angestellte mit einer bestellten Cola bespritzte und lachend davon fuhr, ohne das Getränk zu bezahlen, blieb vielen das Lachen im Halse stecken.

Auch langjährige Fans fanden die Aktion "unlustig und kindisch" oder einfach nur "uncool!!!".

Titelfoto: Axel Heimken/dpa, Screenshot YouTube/Leon Machère

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0