Unfall im Alten Elbtunnel: Wasserstrahl verletzt Arbeiter

Hamburg - Am Donnerstagmorgen gab es im Alten Elbtunnel in Hamburg plötzlich einen lauten Knall. Ein heftiger Wasserstrahl löste einen Feuerwehreinsatz aus.

Am Donnerstagmorgen mussten Feuerwehr und Rettungskräfte wegen eines Arbeitsunfalls zum Alten Elbtunnel ausrücken.
Am Donnerstagmorgen mussten Feuerwehr und Rettungskräfte wegen eines Arbeitsunfalls zum Alten Elbtunnel ausrücken.  © Lenthe-Medien

Wie ein Sprecher der Feuerwehr Hamburg gegenüber TAG24 bestätigte, kam es im Alten Elbtunnel zu einem Arbeitsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Zeugen hatten zunächst ein Feuer im Tunnel gemeldet, woraufhin die Einsatzkräfte sofort ausrückten.

Wie der Sprecher weiter mitteilte, stellte sich vor Ort jedoch heraus, dass es sich nicht um aufsteigenden Rauch, sondern lediglich dichten Wassernebel handelte. Grund dafür seien Arbeiten mit einer Hochdruckwasseranlage gewesen.

Männer verunglücken mit Quad und werden verletzt: War Alkohol im Spiel?
Hamburg Unfall Männer verunglücken mit Quad und werden verletzt: War Alkohol im Spiel?

Genau wisse man bislang nicht, was passiert war, erklärte der Feuerwehrmann. Aktuell wird davon ausgegangen, dass die Bauarbeiter von dem harten Wasserstrahl getroffen und somit leicht verletzt wurden.

Beide konnte ohne Notarztbegleitung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Titelfoto: Lenthe-Medien

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: