Er soll versucht haben, ein Kind in sein Auto zu zerren: Wer kennt diesen Mann?

Potsdam - Die Brandenburger Polizei bittet mit der Veröffentlichung eines Phantombilds um Mithilfe bei der Suche nach einem Mann, der versucht haben soll, ein Kind zu entführen!

Der gesuchte Mann wird mit einer gescheiterten Kindesentführung in Verbindung gebracht.
Der gesuchte Mann wird mit einer gescheiterten Kindesentführung in Verbindung gebracht.  © 123RF/foottoo, Polizeidirektion West (Bildmontage)

Der Vorfall ereignete sich am 5. April 2022 in Potsdam. Hier soll der mutmaßliche Täter gegen 13.30 Uhr ein Kind in der Lotte-Pulewka-Straße Straße festgehalten und versucht haben, es in Richtung eines bereits geöffneten Autos zu zerren.

Das Kind konnte sich aber losreißen und hat den Täter wie folgt beschrieben:

  • etwa 30 bis 35 Jahre alt
  • circa 1,80 Meter groß
  • braune Haare
  • brauner Dreitagebart
  • soll mit blauer Jeans und dunkelblauer Jacke bekleidet gewesen sein.
Bedrohung und Erpressung im U-Bahnhof: Wer kennt diesen Messer-Mann
Fahndung Bedrohung und Erpressung im U-Bahnhof: Wer kennt diesen Messer-Mann

Auch von dem Wagen des Tatverdächtigen konnte das Kind eine Beschreibung abgeben. So soll es sich bei dem Fahrzeug vermutlich um einen roten Audi-Kombi älteren Baujahrs mit Berliner Kennzeichen handeln.

Die Polizei fragt, wer den auf dem Phantombild dargestellten Mann kennt. Wo trat er vielleicht schon einmal bei ähnlichen oder gleichartigen Taten auf?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331 5508 0 entgegen. Alternativ könnt Ihr auch das Hinweisformular im Internet nutzen.

Titelfoto: 123RF/foottoo, Polizeidirektion West (Bildmontage)

Mehr zum Thema Fahndung: