Gruselige Fahndung: Wer ist der Tote?

Deizisau - Mit einem gruseligen Foto sucht die Polizei nach der Identität eines Mannes, der am Silvestervormittag tot aufgefunden wurde.

Auf dem linken Bild ist die Kleidung des Toten abgebildet, die er an dem Tag seines Todes trug. Mit dem Lichtbild sucht die Polizei nach Hinweisen zu seiner Identität.
Auf dem linken Bild ist die Kleidung des Toten abgebildet, die er an dem Tag seines Todes trug. Mit dem Lichtbild sucht die Polizei nach Hinweisen zu seiner Identität.  © Polizeipräsidium Reutlingen (Fotomontage)

Gegen 10 Uhr hatte ein Mitarbeiter einer Firma in der Keplerstraße in Deizisau den Mann tot aufgefunden, teilt die Polizei am Donnerstag mit.

Die Polizei geht nicht von Fremdeinwirkung aus.

Bislang konnte der Mann noch nicht identifiziert werden. Daher veröffentlichen die Beamten das Bild und hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der unbekannte Tote war zwischen 35 und 45 Jahren alt, wog etwa 100 Kilo, hatte dunkle Haare und einen Vollbart. Zudem trug er eine Brille und hatte an den Oberarmen große Tattoos.

Er trug wie auf dem Foto zu erkennen, eine braune Kunstlederjacke, eine graue Sweatjacke und eine graue Jogginghose. Darunter trug er ein gelbes T-Shirt, schwarze Socken und Kunststoff-Clogs.

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Mannes geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizeidirektion Esslingen unter 0711/39900 zu melden.

Titelfoto: Polizeipräsidium Reutlingen (Fotomontage)

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0