Mercedes in Silvesternacht angezündet: Polizei sucht diesen Mann

Berlin - Mit Fotos sucht die Polizei Berlin nach einem Mann, der in der Silvesternacht im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg (Bezirk Pankow) ein geparktes Auto angezündet haben soll.

Mit diesen Fotos erhofft sich die Polizei Berlin Hinweise aus der Bevölkerung.
Mit diesen Fotos erhofft sich die Polizei Berlin Hinweise aus der Bevölkerung.  © Polizei Berlin

Der Verdächtige soll kurz zuvor mit zwei weiteren Männern in der Schönhauser Allee Feuerwerkskörper auf dem Gehweg angezündet haben.

Gegen 0.10 Uhr sei er aus der Gruppe herausgetreten und soll zu einem am Straßenrand geparkten Auto gegangen sein.

Der Gesuchte habe dann einen stoffartigen Gegenstand auf dem vorderen Reifen der Beifahrerseite gelegt und diesen angezündet, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Als der Mercedes brannte, habe der Mann mit seinen beiden Begleitern den Tatort verlassen.

Der Gesuchte soll demnach circa 16 bis 25 Jahre alt und etwa 180 cm groß sein. Der Mann trug den Angaben zufolge dunkle Kleidung, darunter eine schwarze Jacke mit auffälligem Fellkragen und schwarze Schuhe der Marke "Vans".

Das 2. Brandkommissariat des Landeskriminalamtes fragt:

  • Wer kann Angaben zur Identität und/oder den Aufenthaltsort des gesuchten Mannes machen?
  • Wer hat möglicherweise die Tat beobachtet?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise bitte an das 2. Brandkommissariat des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30, 10787 Berlin-Tiergarten, unter der Telefonnummer (030) 4664-912222, per E-Mail , über die Internetwache oder jede andere Polizeidienststelle.

Titelfoto: Polizei Berlin

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0