Mutmaßliche Diebe tricksen Mitarbeiter aus: Polizei schnappt Tatverdächtigen

Update vom 20. Juni, 10.53 Uhr: Tatverdächtiger identifiziert

Wie die Polizei Brandenburg am Donnerstag mitteilte, konnte ein Tatverdächtiger durch einen Zeugenhinweis identifiziert werden.

Die öffentliche Fahndung ist damit abgeschlossen.

Erstmeldung vom 18. Juni, 16.04 Uhr:

Berlin - Die Polizei sucht nach zwei männlichen Personen, die verdächtigt werden, in einem Supermarkt in Nauen (Havelland) geklaut zu haben - und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Mit diesen Fotos suchte die Polizei Brandenburg nach den Tatverdächtigen.
Mit diesen Fotos suchte die Polizei Brandenburg nach den Tatverdächtigen.  © Polizei Brandenburg (Bildmontage)

Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, löste ein Tatverdächtiger am Samstag, dem 7. Oktober 2023, gegen 16 Uhr den Alarm eines Geschäftes aus, als er den Kassenbereich passierte.

Eine Fußgängerin konnte den Flüchtigen mithilfe des Mitarbeiters eines Geschäftes kurzzeitig festhalten. Doch der mutmaßliche Dieb riss sich los und entkam unerkannt.

Auf den im Anschluss gesichteten Videoaufnahmen wurde festgestellt, dass der geflohene Tatverdächtige nicht allein gehandelt hat. Zwei weitere unbekannte männliche Tatverdächtige sind auf den Aufnahmen zu sehen.

Fahndungserfolg: Polizei Köln fasst mutmaßlichen Goldkoffer-Dieb!
Fahndung Fahndungserfolg: Polizei Köln fasst mutmaßlichen Goldkoffer-Dieb!

Die Polizei möchte wissen, wer die zur Fahndung ausgeschriebenen Personen kennt und Hinweise zu deren Identität und Aufenthalt geben kann.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Havelland per Telefon unter der Rufnummer 03322 275 0 entgegen. Alternativ könnt Ihr auch das Hinweisformular im Internet unter polbb.eu/Hinweis nutzen.

Titelfoto: Polizei Brandenburg (Bildmontage)

Mehr zum Thema Fahndung: