Fußgänger lebensgefährlich verletzt: Fahndung nach Pawel Czapla

Trier - Der 21 Jahre alte Pawel Czapla aus Trier in Rheinland-Pfalz wird international gesucht. Gegen den jungen Mann liegt ein europäischer Haftbefehl wegen versuchtem Totschlag vor, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Polizei in Rheinland-Pfalz veröffentlichte ein Foto des gesuchten 21-Jährigen: Wer hat Pawel Czapla gesehen? Er wird international gesucht.
Die Polizei in Rheinland-Pfalz veröffentlichte ein Foto des gesuchten 21-Jährigen: Wer hat Pawel Czapla gesehen? Er wird international gesucht.  © Montage: Carsten-Rehder/dpa, Polizei Rheinland-Pflaz

Das Verbrechen, um das es bei der Fahndung geht, ereignete sich demnach bereits am 31. Juli gegen 21.25 Uhr in der Innenstadt von Trier.

Dabei erfasste eine schwarzer Audi A6 einen jungen Fußgänger, als dieser die zweispurige Ostallee überquerte. Das Unfall-Opfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

"Nach den bisherigen Ermittlungen der eingerichteten Sonderkommission besteht der Verdacht, dass der schwarze Audi A6 die Ostallee mit stark überhöhter Geschwindigkeit befuhr, nachdem es unmittelbar zuvor zu sogenanntem 'Poserverhalten' mit einem weißen VW Golf VII GTI gekommen war", erklärte ein Sprecher.

Ehepaar in Düsseldorfer Villa überfallen: Polizei sucht nach Zeugen!
Fahndung Ehepaar in Düsseldorfer Villa überfallen: Polizei sucht nach Zeugen!

Beide Wagen seien nach dem Unfall weiter gefahren, die Autofahrer ließen den schwerverletzten Fußgänger einfach zurück.

Der Audi A6 konnte am Morgen des 1. August in einem Versteck an einem abgelegenen Ort innerhalb von Trier aufgefunden und sichergestellt werden. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellte die Polizei auch den Golf GTI sicher.

Ebenso konnten die Polizisten den mutmaßlichen Fahrer des Audi ermitteln. Dabei handelt es sich um den am 3. Dezember 1999 in Nowa Sol (Polen) geborenen und in Trier gemeldeten Pawel Czapla.

Kriminalpolizei in Trier sucht international nach Pawel Czapla

Der junge Mann hält sich seit dem Crash in der Trierer Innenstadt versteckt. Die Polizei vermutet, dass er sich eventuell nach Polen abgesetzt hat, da dort familiäre Kontakte bestünden.

Zu dem Gesuchten Pawel Czapla liegt folgende Beschreibung vor:

  • etwa 189 Zentimeter groß
  • circa 70 Kilogramm schwer
  • von schlanker Statur
  • dunkelblonde kurze Haare
  • braune Augen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Trier unter der Telefonnummer 065197792480 entgegen.

Der Fahrer des Golf GTI konnte hingegen von den Polizisten nach internationaler Fahndung und einer erfolgreichen Auslieferung nach Deutschland gefasst werden. Er befinde sich wegen versuchter Strafvereitelung in Untersuchungshaft, erläuterte der Sprecher.

Titelfoto: Montage: Carsten-Rehder/dpa, Polizei Rheinland-Pflaz

Mehr zum Thema Fahndung: