7 Kilo im Hotel! Zimmermädchen lässt Crystal-Dealer auffliegen

Dresden - Die irre Idee zu der Tat kann nur im Drogenrausch entstanden sein. Aline J. (44) und Patrick R. (30) sollen mit ihrem Kumpel Zivko D. (30) sieben Kilo Drogen im Hotel am Terrassenufer deponiert haben. Ihr Pech: Das Zimmermädchen fand die heiße Ware im Wert von 350.000 Euro. Nun ist am Landgericht Dresden Prozess gegen die Veranstaltungskauffrau und den Solar-Techniker.

Witwe Aline J. (44, r.) soll eine Drogendealerin geworden sein. Patrick R. (30) soll laut Anklage bei der Aktion mit den sieben Kilo Crystal dabei gewesen sein.
Witwe Aline J. (44, r.) soll eine Drogendealerin geworden sein. Patrick R. (30) soll laut Anklage bei der Aktion mit den sieben Kilo Crystal dabei gewesen sein.  © Bildmontage: Peter Schulze

Es erinnert ein wenig an die Fernsehserie "Breaking Bad". Laut Anklage sollte Zivko für einen Freund in Döbeln für 500 Euro Belohnung auf einen Eimer voll mit sieben Kilo Crystal aufpassen.

Doch der Bauhelfer habe stattdessen vorgehabt, den Stoff mit Aline und Patrick zu verkaufen. Die heiße Ware wurde vom Eimer in eine schwarze Puma-Sporttasche umgepackt, dann ging es per Taxi nach Dresden.

Dort hatte Zivko im Hotel ein Zimmer gebucht. Während Aline und Patrick offenbar schon am Abend wieder heim nach Döbeln fuhren, war der Bauhelfer in Dresden unterwegs und konsumierte Drogen.

Unterschlupf oder Einbruch: Was wollte das Pärchen im Keller des Mietshauses?
Gerichtsprozesse Dresden Unterschlupf oder Einbruch: Was wollte das Pärchen im Keller des Mietshauses?

Derweil agierte der Zimmerservice im Hotel, stieß auf die Drogen-Tasche und alarmierte die Polizei.

Als Zivko im Hotel wieder aufkreuzte, klickten die Handschellen. Im Januar wurde er zu vier Jahren und einem Monat Haft verurteilt. Wegen seiner Aussagen im Prozess und weiterer Ermittlungen kamen Aline und Patrick im Juni in U-Haft, schweigen aber.

Die Kammer muss nun Zeugen hören. Das Urteil soll Ende Januar fallen.

Titelfoto: Bildmontage: Peter Schulze

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Dresden: