Leiche am Strand von Graal-Müritz entdeckt: Identität geklärt

Graal-Müritz - Ein Spaziergänger hat am Strand von Graal-Müritz (Landkreis Rostock) eine Frauenleiche gefunden.

Nach dem Leichenfund am Strand von Graal-Müritz ermittelt die Kriminalpolizei. (Archivbild)
Nach dem Leichenfund am Strand von Graal-Müritz ermittelt die Kriminalpolizei. (Archivbild)  © Frank Hormann/dpa

Wie die Polizei mitteilte, lag die 48-Jährige am Montagvormittag gegen 10.13 Uhr leblos im Wasser.

Der Mann alarmierte die Rettungskräfte und zog den Körper den Angaben nach an Land.

Vor Ort habe ein Notarzt nur noch den Tod der Frau aus Graal-Müritz feststellen können.

Menschenmenge stoppt Krankenwagen mit Blaulicht, doch die Polizei verschweigt Vorfall
Polizeimeldungen Menschenmenge stoppt Krankenwagen mit Blaulicht, doch die Polizei verschweigt Vorfall

Zuvor hatte es geheißen, dass die Identität ungeklärt sei und es sich offenbar um eine Frau handele.

Die Kriminalpolizei ermittelt weiter zur Todesursache. Ein Selbstmord könne nach ersten Erkenntnissen nicht ausgeschlossen werden.

Erstmeldung vom 19. Januar, 14.41 Uhr. Zuletzt aktualisiert um 16.53 Uhr.

Normalerweise berichtet TAG24 nicht über versuchte Suizide oder Selbstverletzungen. Da sich der Vorfall aber im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es doch zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, findet Ihr bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: Frank Hormann/dpa

Mehr zum Thema Leichenfunde: