Mädchen macht verstörende Aussage: Mein Vater und mein Opa haben mich vergewaltigt

Osogbo (Nigeria) - Schwer traumatisiert hat ein nur dreizehn Jahre altes Mädchen gegenüber dem Nigerianischen Sicherheits- und Zivilschutzcorps (NSCDC) eine Aussage gemacht, die kaum zu fassen ist.

Schreckliches hatte ein dreizehn Jahre altes Mädchen in Nigeria zu berichten. (Symbolbild)
Schreckliches hatte ein dreizehn Jahre altes Mädchen in Nigeria zu berichten. (Symbolbild)  © 123rf/canjoena

Das Kind, das in Osogbo lebt, gab am vergangenen Freitag gegenüber den Beamten an, von ihrem Vater und ihrem Großvater vergewaltigt worden zu sein, berichtet aktuell die nigerianische Tageszeitung PM News.

Der Sprecher des Corps, Adigun Daniel, bestätigte am Montag, dass beide Männer direkt nach der Aussage der Jugendlichen noch am Freitag festgenommen wurden.

Das Corps habe einen Hinweis von einer Informantin erhalten, wonach das Mädchen ihr gegenüber eröffnete habe, von beiden Männern sexuell missbraucht worden zu sein.

Papst Franziskus meldet sich zu Wort: Gesetze wichtiger Schritt gegen Missbrauch
Missbrauch Papst Franziskus meldet sich zu Wort: Gesetze wichtiger Schritt gegen Missbrauch

Sowohl der Vater als auch der Opa des Mädchens bestritten dessen Vorwürfe nach ihren Festnahmen. Das mutmaßliche Opfer soll psychisch so verstört sein, dass es kaum artikulieren könne, was genau die Männer getan hätten.

Momentan befindet sich das Mädchen in der Obhut des Corps. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: 123rf/canjoena

Mehr zum Thema Missbrauch: