Junge (†6) auf dem Weg in den Kindergarten auf Autobahn erschossen

Orange County (Kalifornien/USA) - "Mama, mein Bauch tut weh." Dies sollen die letzten Worte des kleinen Aiden Leos (†6) gewesen sein. Nur wenige Momente zuvor wurde ihm in den Magen geschossen.

Erst letzte Woche hatte Aiden Leos (†6) noch seinen sechsten Geburtstag gefeiert.
Erst letzte Woche hatte Aiden Leos (†6) noch seinen sechsten Geburtstag gefeiert.  © GoFundMe/Screenshot/6yr Old Aiden Leos Killed in Road Rage Shooting

Das berichtet nun seine ältere Schwester Alexis Cloonan gegenüber lokalen Medien.

Erst eine Woche zuvor hatte der Junge noch stolz seinen sechsten Geburtstag gefeiert.

Der tragische Vorfall ereignete sich am vergangenen Freitag gegen 8 Uhr morgens auf einer Autobahn in Orange County im US-Bundesstaat Kalifornien.

Leiche (†26) in U-Bahnhof gefunden: Wer hat etwas gesehen?
Mord Leiche (†26) in U-Bahnhof gefunden: Wer hat etwas gesehen?

Adien habe auf seinem Kindersitz auf der Rückbank des Chevrolets seiner Mutter gesessen, die ihn gerade in den Kindergarten bringen wollte.

Als mitten auf der Autobahn plötzlich eine weiße Limousine knapp vor ihr einscherte, wurde sie sauer – und zeigte dem Fahrer internationalen Berichten zufolge den Mittelfinger.

Das sollte fatale Folgen haben.

Angeblich habe der Beifahrer des weißen Wagens daraufhin eine Waffe gezückt und eine unbekannte Anzahl an Schüssen auf den Chevrolet abgefeuert.

Dabei wurde ausgerechnet der kleine Aiden tödlich verletzt.

Junge stirbt kurz darauf im Krankenhaus

Wie seine Schwester nun mitteilte, hatte ihre Mutter den Jungen noch verzweifelt im Arm gehalten, während er "auf sie blutete".

"Und dann fing er an, blau zu werden. Da hat ihn der Krankenwagen mitgenommen", erklärte Cloonan voller Trauer. "Und das war das letzte Mal, dass meine Mutter ihn lebend gesehen hat."

Kurz darauf wurde der Junge in einem nahe gelegenen Krankenhaus für tot erklärt. Die Polizei sucht immer noch nach den Verdächtigen.

"Bitte helfen Sie uns herauszufinden, wer das meinem kleinen Bruder angetan hat", wandte sich Cloonan an die Öffentlichkeit.

Mittlerweile wurden bereits zwei GoFundMe-Seiten erstellt, um Aidens Mutter in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Insgesamt konnten dadurch bisher knapp 160.000 US-Dollar (etwa 130.000 Euro) gesammelt werden.

Titelfoto: GoFundMe/Screenshot/6yr Old Aiden Leos Killed in Road Rage Shooting

Mehr zum Thema Mord: