Lebenslänglich für Abigail White! OnlyFans-Model ermordete ihren Ex-Freund

Bristol (Großbritannien) - Im März sorgte ein Mordfall in Großbritannien für Wirbel: OnlyFans-Model Abigail White (24) wurde vorgeworfen, ihren Freund erstochen zu haben, nachdem dieser sie verlassen hatte. Nun musste die Britin sich vor Gericht verantworten - und wurde schuldig gesprochen!

Ihre Karriere ist wohl für immer vorbei: Abigail White (24) wurde wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.
Ihre Karriere ist wohl für immer vorbei: Abigail White (24) wurde wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.  © Fotomontage: Screenshots/Instagram/mitzeelewis

Wie BBC berichtet, wurde White zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt. Frühstens nach 18 Jahren habe sie (unter den richtigen Umständen) Anspruch auf Bewährung.

Zu Beginn der Ermittlungen hatte die 24-Jährige noch abgestritten, etwas mit der Ermordung ihres Ex-Freundes Bradley Lewis (†22) zu tun zu haben.

Lewis war am 25. März in Kingswood, nahe der Stadt Bristol, ums Leben gekommen.

Menschliche Überreste in Mikrowelle gefunden: Kannibale wollte Hirnschaden "heilen"
Mord Menschliche Überreste in Mikrowelle gefunden: Kannibale wollte Hirnschaden "heilen"

White, die im Internet unter ihrem Pseudonym "Mitzee Lewis" regelmäßig aufreizende Bilder von sich veröffentlichte und damit im Jahr umgerechnet mehr als 50.000 Euro verdiente, gab wenig später zu, ihren Partner getötet zu haben. Demnach solle es sich bei der Tat allerdings "nur" um Totschlag und nicht um einen Mord gehandelt haben.

Das sah das Gericht nun anders und verurteilte sie wegen Mordes.

"Brads Tod hat so viel Trauer gebracht, nicht nur für seine Familie, sondern auch bei den vielen Menschen, die ihn kannten", sagte Steve Lewis, der Vater des erstochenen Mannes, nach der Urteilsverkündung.

Abigail White: Das wars mit ihrer OnlyFans- und Instagram-Karriere

Abigail White beteuert: Es war nur ein Unfall!

"Wir sind in gewisser Weise glücklich als Familie, dass wir immer noch überwältigende Unterstützung von allen haben, die Brad kannten oder uns kennen, und ich danke diesen Menschen dafür", fügte Lewis hinzu. Außerdem bedankte er sich bei der Polizei.

Schon in den Tagen vor seiner Ermordung hatte Steve Lewis eine Freundin um Hilfe gebeten. Angeblich habe White ihn bereits in der Woche vor dem Mord mit einem Messer angegriffen. Das (ehemalige) OnlyFans-Model beteuerte vor Gericht, dass sie ihrem Freund mit dem Messer nur Angst einflößen wollte, nachdem dieser sie geschubst hatte.

"Ich habe das Messer wütend und verärgert aufgehoben, aber ich wollte ihn nicht verletzen oder töten." Doch genau das tat sie und wandert deswegen nun für sehr lange Zeit ins Gefängnis.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/mitzeelewis

Mehr zum Thema Mord: