Nach 15 Jahren: Tochter spürt mutmaßlichen Vater-Mörder im Internet auf

Dubai - Viele Jahre nach dem Mord an ihrem Vater hat eine Frau den mutmaßlichen Täter im Internet aufgespürt. Nun muss sich der Mann in Pakistan vor Gericht verantworten, wie Behörden am Freitag meldeten.

Der Verdächtige wurde in Dubai verhaftet und anschließend nach Pakistan überführt.
Der Verdächtige wurde in Dubai verhaftet und anschließend nach Pakistan überführt.  © Fotomontage: dpa/Ali Haider//dpa/Franziska Gabbert

2008 wurde der damals 44-jährige Mohamed Ahmed Amjad in der südpakistanischen Stadt Karachi nach Angaben der Polizei nach einem Streit am Arbeitsplatz von einem Mitarbeiter erschossen.

Anschließend sei der Mann nach Dubai geflüchtet, wo er jahrelang unentdeckt geblieben sei, hieß es.

Dass der Verdächtige schließlich doch noch entdeckt wurde, ist dem Zufall geschuldet, dass die Tochter Jahre später ihren Wohnsitz ebenfalls von Pakistan nach Dubai verlegte.

Leiche (†26) in U-Bahnhof gefunden: Wer hat etwas gesehen?
Mord Leiche (†26) in U-Bahnhof gefunden: Wer hat etwas gesehen?

Dort lebte die Frau, bei dem Mord ihres Vaters 15-jährig, als Model und Geschäftsfrau. 2020 entdeckte sie das Profil eines Mannes auf einer Internetplattform - und erkannte in ihm den mutmaßlichen Mörder ihres Vaters.

Die inzwischen erwachsene Frau gab den Hinweis an die Polizei in Pakistan weiter. Vor einigen Wochen wurde der Mann in Dubai schließlich verhaftet.

In der Zwischenzeit hatte die Frau in den sozialen Medien an den bisher ungesühnten Mord an ihrem Vater aufmerksam gemacht. "Das hat mich 15 Jahre lang verfolgt", sagte die Tochter in den sozialen Medien nach der Verhaftung des Verdächtigen.

Titelfoto: Fotomontage: dpa/Ali Haider//dpa/Franziska Gabbert

Mehr zum Thema Mord: