21-Jähriger bespuckt Busfahrer und attackiert ihn brutal

Gräfenhainichen - Nur, weil er ihm die Fahrt verweigerte? Im Landkreis Wittenberg wurde am Donnerstagnachmittag ein Busfahrer von einem 21-Jährigen brutal attackiert und bespuckt.

Ein Zeuge beobachtete die Tat. (Symbolbild)
Ein Zeuge beobachtete die Tat. (Symbolbild)  © dpa/Sven Hoppe

Wie das Polizeirevier Wittenberg berichtete, fuhr der 56-jährige Busfahrer seine geregelte Tour.

Als er 16.43 Uhr an einer Haltestelle in Gräfenhainichen stoppte, stieg ein 21-Jähriger ein.

Der Mann zeigte von Anfang an ein so maßlos aggressives Verhalten, dass der Busfahrer ihm die Mitfahrt untersagte.

Großeinsatz der Polizei in Bad Godesberg - auch SEK vor Ort
Polizeimeldungen Großeinsatz der Polizei in Bad Godesberg - auch SEK vor Ort

"Daraufhin habe der 21-Jährige den Busfahrer bespuckt und mehrfach mit beiden Fäusten vor die Brust und auf den Rücken geschlagen" erklärt Polizeisprecherin Cornelia Dieke.

Das konnte ein Zeuge ebenfalls bestätigen. Eine medizinische Versorgung lehnte der Busfahrer ab.

Der Mann muss sich nun für die Körperverletzung verantworten.

Titelfoto: dpa/Sven Hoppe

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: