34-Jähriger will allein umziehen und wirft seine Möbel einfach aus dem vierten Stock

Bad Frankenhausen - In Bad Frankenhausen (Kyffhäuserkreis) hat ein 34-Jähriger am Donnerstag seine Möbel aus der Wohnung geworfen.

Der Mann versuchte, seinen bevorstehenden Umzug auf eine sehr eigenwillige Art und Weise durchzuführen. (Symbolfoto)
Der Mann versuchte, seinen bevorstehenden Umzug auf eine sehr eigenwillige Art und Weise durchzuführen. (Symbolfoto)  © 123RF/olgaddemina

Wie die Polizei berichtet, wollte der junge Mann umziehen. Allerdings wollte der 34-Jährige den Umzug offenbar allein durchführen, denn er beauftragte keine Firma. Auch Familie oder Freunde als Umzugshelfer waren nicht vor Ort.

Den Umzug auf eigene Faust führte der Mann im Anschluss auf eine sehr eigenwillige Art und Weise aus. Er warf seine Möbel einfach aus dem Fenster seiner Wohnung eines Mehrfamilienhauses.

Als die Möbelstücke auf den Boden krachten, gingen sie kaputt und waren höchstens noch ein Fall für den Sperrmüll.

Mann schlägt neuen Freund der Ex krankenhausreif: 36-Jähriger im künstlichen Koma
Polizeimeldungen Mann schlägt neuen Freund der Ex krankenhausreif: 36-Jähriger im künstlichen Koma

Allerdings war die Aktion des 34-Jährigen sehr gefährlich, denn die Einrichtungsgegenstände landeten nur unweit eines Kinderspielplatzes.

Vergeblich forderten mehrere Anwohner den Mann auf die Möbel nicht mehr aus dem Fenster zu werfen. Aus diesem Grund musste die Polizei anrücken.

Erst nach Ankunft der alarmierten Einsatzkräfte hörte der junge Mann mit seinem eigenartigen Umzug auf.

Titelfoto: 123RF/olgaddemina

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: