Bewohner will Sohn begrüßen - und trifft einen Einbrecher!

Biendorf - Am Sonntagmittag wurde im Salzlandkreis ein Einbrecher auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Die Hintergründe seiner Tat sind bedauerlich.

Im Salzlandkreis wurde ein Einbrecher (52) auf frischer Tat ertappt. (Symbolbild)
Im Salzlandkreis wurde ein Einbrecher (52) auf frischer Tat ertappt. (Symbolbild)  © 123rf/kinomasterskaya

Der Eigentümer eines Wohnhauses in Biendorf (Sachsen-Anhalt), das durch einen Durchgang mit einer ehemaligen Arztpraxis verbunden ist, bemerkte, wie die Tür zu den Behandlungsräumen offen stand.

Der Bewohner ging davon aus, dass sein Sohn zu Besuch gekommen war, und begrüßte den Mann.

Er fand dort jedoch einen Einbrecher vor, der sich an der Praxis zu schaffen machte.

Erhöhte Unfallgefahr: Polizei warnt vor liebestollen Rehen
Polizeimeldungen Erhöhte Unfallgefahr: Polizei warnt vor liebestollen Rehen

Beide erschraken sich vor der anderen Person, teilte das Polizeirevier Salzlandkreis mit. Der Anwohner kontaktierte augenblicklich die Polizei.

Kurze Zeit später konnten die Einsatzkräfte den Dieb, einen 52-jährigen Bulgaren, widerstandslos festnehmen. Er hatte Schmerzmittel und andere Medikamente gestohlen, da er selbst einige Vorerkrankungen hatte und diese behandeln wollte. Der Einbrecher wurde aufgrund starker Schmerzen ins Krankenhaus gebracht.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er dann zunächst entlassen.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Titelfoto: 123rf/kinomasterskaya

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: