Heftiger Autounfall in Niederkassel: 23-Jähriger schwer verletzt

Niederkassel - Am heutigen Sonntagnachmittag wurde eine Person bei einem Autounfall in Niederkassel schwer und eine weitere leicht verletzt.

Bei dem Unfall erlitten beide Fahrzeuge einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.
Bei dem Unfall erlitten beide Fahrzeuge einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.  © Marius Fuhrmann

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 16.50 Uhr an der Kreuzung Schäferstraße/Liburer Weg.

Wie die Polizei weiter mitteilt, war ein 23-jähriger Niederkasseler mit seinem Ford an der Kreuzung unterwegs, als er mit einem 21-jährigen VW-Fahrer aus Köln zusammenprallte.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Ford von der Fahrbahn geschleudert und kam erst auf einer angrenzenden Grünfläche zum Stehen. Der 23-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert.

Hubschrauber im Einsatz: Haben Kinder Äste auf Gleise gelegt?
Polizeimeldungen Hubschrauber im Einsatz: Haben Kinder Äste auf Gleise gelegt?

Für den 21-Jährigen ging der Unfall ersten Erkenntnissen zufolge glimpflich aus. Er erlitt einen Schock und wurde zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht.

Die Polizei rechnet mit einem Sachschaden von rund 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge musste abgeschleppt werden.

Titelfoto: Marius Fuhrmann

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: