Kein Ticket für 1. Klasse: Mann schlägt Zugbegleiter

Glauchau - Brutale Attacke auf einen Zugbegleiter in einem Regional-Express!

Im Regional-Express von Zwickau nach Dresden kam es am Samstagabend zu einer Körperverletzung. (Symbolbild)
Im Regional-Express von Zwickau nach Dresden kam es am Samstagabend zu einer Körperverletzung. (Symbolbild)  © Patrick Pleul/ZB/dpa

Zu der Körperverletzung kam es am Samstag gegen 19.40 Uhr im Zug von Zwickau Richtung Dresden.

Ein Zugbegleiter (42) sei von einem 21-Jährigen auf den Hinterkopf geschlagen worden, als dieser ihn darauf hinwies, dass sein Ticket nicht für die 1. Klasse gilt und ihn in die zweite Klasse verwies.

Ein Security-Mitarbeiter schritt sofort ein, überwältigte den Tatverdächtigen und übergab ihn der Landespolizei am Bahnhof Glauchau.

Polizisten-Exhibitionist trieb in Läden sein Unwesen: Ermittlungen eingestellt
Polizeimeldungen Polizisten-Exhibitionist trieb in Läden sein Unwesen: Ermittlungen eingestellt

Ein Atemalkoholtest verlief bei dem Deutschen negativ, allerdings reagierte er positiv auf Amphetamine.

Der 21-Jährige kam wieder auf freien Fuß, der Zugbegleiter wurde in einem Krankenhaus untersucht.

Titelfoto: Patrick Pleul/ZB/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: