Brutale Attacke! Maskierte Männer lauern Mutter und Sohn vor Wohnhaus auf

Schlangenbad - Schock am frühen Morgen! Bereits am vergangenen Mittwoch (29. November) kam es im hessischen Schlangenbad (Rheingau-Taunus-Kreis) zu einem brutalen Angriff auf eine Mutter und deren Sohn. Nun startete die Polizei einen öffentlichen Zeugenaufruf.

In Schlangenbad (Rheingau-Taunus-Kreis) griffen zwei bislang unbekannte Täter eine Mutter und ihren 14-jährigen Sohn an. Die Polizei steht diesbezüglich weiterhin vor einem Rätsel. (Symbolfoto)
In Schlangenbad (Rheingau-Taunus-Kreis) griffen zwei bislang unbekannte Täter eine Mutter und ihren 14-jährigen Sohn an. Die Polizei steht diesbezüglich weiterhin vor einem Rätsel. (Symbolfoto)  © Montage: 5vision Media/dpa, Monika Skolimowska/dpa, Jonas Walzberg/dpa

Wie die Polizei berichtet, lauerten an besagtem Mittwoch einer 37-jährigen Frau und ihrem 14 Jahre alten Sohn gegen 8.45 Uhr vor deren Wohnhaus in der Rheingauer Straße zwei maskierte Männer auf.

Unvermittelt griffen die Unbekannten die Mutter und ihren Sohnemann mit einem Brecheisen an.

Dabei wurden beide Tatopfer verletzt. Erst als ein Passant die Situation erkannte und hinzukam, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Fünf Polizisten bei Einsatz verletzt
Polizeimeldungen Fünf Polizisten bei Einsatz verletzt

Sowohl die Frau als auch ihr 14-jähriger Sohn kamen zu weiteren Behandlungen in ein umliegendes Krankenhaus.

Die beiden unbekannten Männer werden als etwa 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet beschrieben. Einer der zwei Kriminellen trug bei dem brutalen Vorfall eine Jogginghose der Marke Adidas sowie einen Kapuzenpullover.

Kriminalpolizei Wiesbaden sucht dringend nach Zeugen des brutalen Angriffs in Schlangenbad

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Wiesbaden sucht man nun noch einmal öffentlich nach Zeugen, die das Tatgeschehen möglicherweise beobachtet haben oder anderweitig sachdienliche Hinweise liefern können.

Falls jemandem verdächtige Personen oder Fahrzeuge am 29. November rund um die Tatzeit sowie den Tatort (Rheingauer Straße) aufgefallen sind, wird der- oder diejenige gebeten, sich dringend unter der Rufnummer 0611-3450 bei der Kripo Wiesbaden zu melden.

Titelfoto: Montage: 5vision Media/dpa, Monika Skolimowska/dpa, Jonas Walzberg/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: