Mann schreit aus dem Fenster, kurz darauf finden Retter seine Leiche

Sasbach - Am gestrigen Samstagabend kündigte ein Mann aus dem Fenster Zeugen gegenüber eine Straftat an. Kurz darauf brannte ein Haus lichterloh.

Kurz nachdem der Anrufer eine Drohung ausgestoßen hatte, stand das Haus in Flammen.
Kurz nachdem der Anrufer eine Drohung ausgestoßen hatte, stand das Haus in Flammen.  © Bonny Kornmeier / EinsatzReport24

Der Vorfall in der zum Acherner Stadtteil gehörigen Bühler Straße nahm gegen 19.30 Uhr seinen Anfang.

Laut Polizeiangaben hatte eine unmittelbar eingetroffene Streife noch versucht, das Haus nach möglichen Verletzten abzusuchen, jedoch verhinderten die Flammen das weitere Vordringen zur betroffenen Wohnung.

Erst als die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen konnte, kam in einem der Zimmer eine männliche Leiche zum Vorschein.

Sechsstelliger Verkaufswert: Drogenfahnder finden über 50 Kilogramm Cannabis
Polizeimeldungen Sechsstelliger Verkaufswert: Drogenfahnder finden über 50 Kilogramm Cannabis

Ersten Erkenntnissen zufolge soll es sich bei dem Verstorbenen um den zuvor am Fenster wahrgenommenen Betroffenen handeln.

Weitere Hausbewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und wurden von Helfern betreut.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Umständen einer möglichen Brandlegung aufgenommen.

Polizei und Feuerwehr waren mit starken Kräften zum Brandort nach Sasbach geeilt.
Polizei und Feuerwehr waren mit starken Kräften zum Brandort nach Sasbach geeilt.  © Bonny Kornmeier / EinsatzReport24

Eine Beamtin des Polizeireviers Achern, welche sich noch im Haus befunden hatte, um zu helfen, wurde zur Überwachung einer möglichen Vergiftung durch Rauchgas in eine Klinik eingeliefert.

Titelfoto: Bonny Kornmeier / EinsatzReport24

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: