Schulhof-Schlägerei in Cossebaude endet mit Polizei-Einsatz!

Dresden - Auf dem Schulhof der Oberschule Cossebaude hat es am Montagnachmittag ordentlich gekracht. Nun ermittelt die Polizei.

Die Polizei musste anrücken. (Symbolbild)
Die Polizei musste anrücken. (Symbolbild)  © dpa/Sven Hoppe

Gegen 13.20 Uhr wurden die Beamten alarmiert, weil es auf dem Schulhof in Cossebaude scheinbar eine Schlägerei gab.

"Mehrere Schüler gerieten in einen Streit, der in einer körperlichen Auseinandersetzung mündete", teilte die Polizei am Montagabend mit.

Demnach verletzten sich zumindest fünf Schüler leicht. 

Aus künstlichem Koma erwacht: lebensgefährlich Verletzter soll aussagen
Polizeimeldungen Aus künstlichem Koma erwacht: lebensgefährlich Verletzter soll aussagen

Wie es zu dem eskalierten Streit kam, ist derzeit noch unklar. Auch, wie viele Schüler insgesamt beteiligt waren, muss noch ermittelt werden.

Die Polizei bittet deshalb Zeugen des Vorfalls, sich telefonisch unter der Rufnummer 0351/4832233 zu melden.

Erst am vergangenen Freitag verletzten sich ebenfalls fünf Schüler bei einer Schlägerei im Dresdner Stadtteil Plauen. Dort konnte jedoch bislang ein Täter gefasst werden.

Die Oberschule Cossebaude liegt an der Erna-Berger-Straße, parallel zur B6.
Die Oberschule Cossebaude liegt an der Erna-Berger-Straße, parallel zur B6.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: